Zu salziges Essen reparieren

Zu salziges Essen reparieren
Zu salziges Essen reparieren
Anonim

Hier ist ein bekanntes Szenario: Du machst eine Portion hausgemachte Hühnersuppe zum Abendessen. Das Rezept verlangt nach zwei Teelöffeln Salz – aber plötzlich entkommt dir der Salzstreuer. Sie stellen fest, dass Sie viel mehr hinzugefügt haben, als das Rezept tatsächlich benötigt. Drücke die Daumen, die niemand merkt, du gibst der Suppe einen Vorgeschmack.

Igitt. Zu salzig.

Also, was machst du? Die Suppe wegschütten, deinen Kummer in einem großen Glas Wein ertränken und stattdessen Pizza bestellen?

Nein! Sie müssen noch nicht das Handtuch werfen. Glücklicherweise gibt es mehr als eine Möglichkeit, eine Charge zu salziger Suppe, Chili, Chowder, Eintopf, Nudelsoße und mehr zu reparieren. Einige Methoden funktionieren jedoch besser als andere – und einige funktionieren überhaupt nicht.Im Folgenden finden Sie verschiedene Methoden, die Sie vielleicht schon gehört haben, um zu stark gesalzene Lebensmittel zu reparieren, und welche am besten funktionieren.

Erhöhen Sie die Menge an nicht salzigen Zutaten

Diese Lösung ist arbeitsintensiv, aber auch die effektivste Methode, um den übermäßig salzigen Geschmack eines Gerichts zu verringern. Indem Sie die Menge Ihrer wichtigsten nicht salzigen Zutaten erhöhen, nimmt die Konzentration oder der Geschmack des Salzes ab.

Du machst also eine cremige Karotten-Ingwer-Suppe, die Erhöhung der Menge an Karotten und Ingwer sollte helfen, all diese Salzigkeit zu zähmen. Denken Sie jedoch daran, dass Sie im Grunde das gesamte Gericht erneut zubereiten, was ein bisschen Arbeit ist.

Salzfreie Brühe oder Wasser zugeben

Wenn Sie es mit einer salzigen Suppe oder Soße zu tun haben, ist die Zugabe von salzfreier Brühe oder Wasser der schnellste Weg, das Problem zu beheben. Achten Sie darauf, eine Brühe mit dem richtigen Geschmack zu wählen (d. h. verwenden Sie keine Rinderbrühe in einer Hühnersuppe), damit Sie das Rezept nicht vollständig ändern.

Oder, wenn es sich um eine stückige Suppe handelt, etwa die Hälfte der salzigen Brühe abgießen und wegwerfen, Gemüse und Fleisch zurücklassen. Ersetzen Sie die weggeworfene Brühe durch neue Brühe oder Wasser. Darüber hinaus können Sie die Salzkonzentration weiter verringern, indem Sie Ihrer behandelten Suppe mehr Gemüse und/oder Fleisch hinzufügen.

Maskiere die Salzigkeit mit einer sauren oder süßen Zutat

Je nachdem, wie versalzen das Gericht tatsächlich ist, können Sie möglicherweise andere starke Aromen verwenden, um die Wahrnehmung der Salzigkeit zu verringern. Das Hinzufügen einer sauren oder süßen Zutat kann helfen, die Salzigkeit herunterzuspielen, aber Sie werden dabei wahrscheinlich ein völlig neues Gericht kreieren. Hier sind ein paar Ideen:

Sauer: Zitrone, Essig, Zitronen- oder Limettenschale, Tomaten

Süß: Obst, Karotten, Honig, Zucker

Wenn du die Zeit und Flexibilität hast, ist dieses Experiment einen Versuch wert, aber bedenke, dass es dich möglicherweise davor bewahrt, das ganze Ding wegzuschmeißen.

Füge eine ganze Kartoffel hinzu - oder nicht

Entschuldigung – wenn Sie ein Gericht zubereiten möchten, das zu salzig ist, reicht eine Kartoffel einfach nicht aus. Glauben Sie was Sie wollen, aber Kartoffeln sind nicht magisch‚ und schon gar nicht in der Lage, das Salz gezielt aus Ihrer Suppe zu saugen.

In seinem wunderbaren Buch über Lebensmittelwissenschaft, What Einstein Told His Cook, beweist Robert Wolke tatsächlich wissenschaftlich, dass das Hinzufügen einer Kartoffel die Salzkonzentration im Wasser nicht verändert. (Lesen Sie es, um genau zu erfahren, wie er es macht!) Also bewahren Sie Ihre kostbaren Kartoffeln auf – und machen Sie stattdessen die perfekte Ofenkartoffel oder diese seidig-glatten Kartoffelpüree.

Beliebtes Thema