Meine Top 10 Zutaten, die Sie immer zur Hand haben sollten

Meine Top 10 Zutaten, die Sie immer zur Hand haben sollten
Meine Top 10 Zutaten, die Sie immer zur Hand haben sollten
Anonim

Du kannst viel über eine Person anhand ihrer Heftklammern lernen. In der Küche meines Freundes Matt wimmelt es nur so von einem Kaleidoskop grüner, roter und goldener scharfer Saucen, die sowohl vom abenteuerlustigen Gaumen seiner Familie als auch von seiner taiwanesischen Frau zeugen. Die Speisekammer eines anderen Freundes – Kurkuma, goldener Vadouvan, Kümmel, Kardamom und Linsen für Dal – spiegelt sein pakistanisches Erbe wider.

Mit meiner Sehnsucht nach mexikanischen und neuamerikanischen Speisen koche ich viele Enchiladas, Quesadillas und Brathähnchen, aber ich werfe oft thailändische, chinesische, französische, italienische, indische und andere Küchen in die Mischung. Und obwohl ich jetzt sehe, was ich habe (Tofu, Rosenkohl) und sofort weiß, was ich machen möchte (trocken gebratener Tofu mit Fischsauce-karamellisiertem Rosenkohl), war das nicht immer so.Als Kochanfänger rannte ich ständig zum Lebensmittelgeschäft hin und her und hatte nie die richtigen Dinge für ein paar Tage zu Hause.

Eines Tages stieß ich auf einen Artikel, in dem eine Food-Autorin schrieb, dass sie immer eine Zitrone und eine Zwiebel im Kühlschrank habe – erstere für Säure und letztere für seidige Süße oder um irgendein Gemüsegericht zuzubereiten. Genius! Das war mir noch nicht aufgefallen, und weil ich immer wieder etwas Neues über die Kochbausteine ​​anderer Leute lerne und wie sie diese durch eine Woche bringen, teile ich hier meine Top 10 Zutaten. Dies sind die Lebensmittel, die ich immer vorrätig habe, und warum:

Zwiebel

Weiss, Gelb oder Vidalia, bei mir ist immer eine dabei. Ich karamellisiere sie für Torten, baue riesige Töpfe mit schwarzen und weißen Bohnen um sie herum und werfe sie in Guacamole.

Knoblauch

Wie Ebenholz und Elfenbein passen diese beiden (natürlich!) zusammen. Ich liebe es, den ganzen Kopf zu rösten und die süßen, zerdrückten Nelken auf Brot zu verwenden oder in Nudeln zu verarbeiten.Und für den Fall, dass ich zu viel Pasta gemacht habe, sautiere ich am nächsten Tag eine kleine zerdrückte Nelke in Butter oder Olivenöl, werfe die Nelke weg und werfe die übrig gebliebenen Nudeln schnell in das aufgegossene Öl, dann tupfe ich den ganzen Kram mit Crème Fraîche.

Zitrone

Idealerweise hat man sowohl Limetten als auch Zitronen, aber wie Barkeeper Joaquín Simó von der New Yorker Bar Pouring Ribbons es mir gegenüber ausdrückte: „Zitronen sind sauer und Limetten sind scharf.“Zitronensaft verleiht einem Gericht einen echten Hauch von Säure, während Limette es auf einen säuerlichen Weg schiebt. Ich verwende Zitronen, um Hühner zu füllen und ihre Pfannen für eine einfache Soße abzulöschen. Ich drücke sie in hausgemachten Bourbon Sour und über Nudeln. Wenn einem Gericht etwas fehlt, frage ich mich, ob es Zitrone ist.

Thunfisch

Jeder hat sein Notfall-Dosenprotein und Requisiten für diejenigen unter Ihnen, die hochwertige Sardellen und Lachs als Ihre Lieblingssnacks ausrauben, aber ich habe immer guten Thunfisch zur Hand und protzen mit Genova oder Cento Olivenöl, wenn ich kann.Es ist ein Instant-Snack oder – wenn ich Brot-Thunfisch habe, schmilzt, wenn ich ausgehungert zur Tür gehe, und ich habe damit herumgespielt, es mit Olivenöl, Kapern und geröstetem Knoblauch in Nudeln zu schichten. (Lecker!)

Butter

Ich bin ein Neu-Engländer, und selbst in meinen besten Jahren in diesem Leben war meine Hose löchrig; Ich konnte mir keine Krankenversicherung leisten – ich kaufte gute, ungesalzene, europäische Butter. Heutzutage sind einige heimische Butter genauso schön, und der Preis ist glücklicherweise weit gesunken.

Olivenöl

Ja, diese Liste ist reich an Proteinen und Fetten, was von den Nahrungsmitteln zeugt, die mich antreiben; Ich würde mit dir um Käse kämpfen, aber niemals um eine Schachtel Nudeln. Mein Bauch knurrt, wenn ich Kekse oder French Toast zum Frühstück hatte, aber nicht, wenn ich ein paar Esslöffel Cannellini-Bohnen verschlungen habe, die in Olivenöl mit Zwiebeln und Knoblauch sautiert und mit Zitrone gewürzt sind.

Salz

Ein Bekannter, der meine zuckende Hand am Salzabzug am Tisch beobachtete, scherzte einmal, dass ich einen Salzleckstein in meiner Wohnung installieren lassen sollte.Ich bin ein großer Fan. Ich finde es toll, dass Sie zu Beginn des Kochens leicht würzen können, um später weniger zu brauchen. (Nudelwasser zum Beispiel sollte mit mindestens einem Esslöffel gewürzt sein.) Ich habe immer Koscher und Meersalz zur Hand und streue letzteres großzügig auf Eier und Avocados.

Käse

Erst als ich vor vielen Jahren das Vermont Cheesemakers Festival besuchte, fühlte ich mich wirklich in dieser Welt zu Hause. Hier waren bärtige Männer, die Babys hielten und über den Unterschied zwischen 18-Monats- und 30-Monats-Comté stritten; es gab Frauen, die Bier tranken, während sie über die Vorzüge von Brillat-Savarin und Camembert diskutierten. Ich habe immer ein Stück Cheddar, etwas kurvigen, fadenziehenden Oaxaca-Käse oder einen frischen Käse in meinem Kühlschrank.

Kaffee

Weil das Leben kurz ist und es am besten ist, wachsam zu bleiben, um alles zu erwischen. Ich habe auf die harte Tour gelernt, das Haus nicht ohne Kaffee zu verlassen, da ich ohne ihn in meinem System kein guter Mensch bin. Heutzutage decke ich mich mit lokal gerösteten, schokoladigen äthiopischen Vierzig-Gewicht-Bohnen ein.

Bohnen

Billig, fröhlich und reichlich in meiner mexikanisch-amerikanischen Nachbarschaft, Bohnen sind ein wichtiger Grundnahrungsmittel in meinem Haus. Idealerweise habe ich eine Tüte Cannellini und eine andere schwarze, die billiger und leichter sind als die schweren, eingeweichten, vorgekochten Bohnen, aber ich habe auch gerne diese, für die hektischen Wochenabende, die uns alle überfordern.

Alex Van Buren ist ein in Brooklyn, New York, lebender Food- und Reisejournalist, dessen Arbeiten in Gourmet.com, Bon Appétit, Martha Stewart Living, Travel & Leisure, New York Magazine und Epicurious erschienen sind. Folgen Sie ihr auf Twitter und Instagram @ alexvanburen.

Beliebtes Thema