Warum Sie Fleischbällchen zu einem Teil Ihrer Meal Prep-Strategie machen sollten

Warum Sie Fleischbällchen zu einem Teil Ihrer Meal Prep-Strategie machen sollten
Warum Sie Fleischbällchen zu einem Teil Ihrer Meal Prep-Strategie machen sollten
Anonim

Menschen eignen sich normalerweise für eine von zwei Kategorien: Sie verbringen entweder ihre Sonntage damit, fleißig über Proteine, Gemüse und Körner zu arbeiten, um eine Woche lang effizient und geplant zu essen, oder sie verbringen ihren Sonntag damit, doppelt durch Instagram zu scrollen - alle Meal-Prep-Brotaufstriche ihrer Lieblings-Influencer zu zapfen, von denen sie sich wünschten, sie hätten die Selbstdisziplin und Motivation, sie selbst zuzubereiten. Siiiiiiigh.

Dies ist die Woche, in der du ein stolzes Mitglied von ersterem bist.

In einer Welt voller Quinoa-Schüsseln, Brathähnchen und vegetarischer Pfannengerichte, die sorgfältig in einheitlichen Plastikbehältern verpackt sind, gibt es ein Grundnahrungsmittel für die Zubereitung von Kupplungsmahlzeiten, über das wir nicht sprechen, aber es sein sollten. Leute … ich rede von FLEISCHBÄLLCHEN.Wenn Sie nicht im Dunkeln leben und kein Unbekannter darin sind, eine gute alte Ladung Fleischbällchen in Ihre wöchentliche Rotation von Lebensmitteln aufzunehmen, um sie an Ihrem Essensvorbereitungstag auszukurbeln, dann Bravo! Du lebst bereits dein bestes Leben ohne meine Hilfe. Das heißt, wenn Sie noch nie daran gedacht haben, sich die Zeit zu nehmen, ein so klassisches Gericht zuzubereiten, anstatt eine weitere schreckliche Woche mit hartgekochten Eiern, Reis und Bohnen zu verbringen, dann ist es an der Zeit, Ihr Sonntagsvorbereitungsspiel aufzurütteln. Und das bedeutet eins und nur eins, es ist Zeit, ein paar Fleischbällchen zu machen.

In meinen Augen ist das, was ein bestimmtes Essen oder Rezept großartig für eine einwöchige Mahlzeitzubereitung macht, seine Vielseitigkeit. Während eine Anordnung von fünf identischen Plastikbehältern, die nebeneinander angeordnet und für Montag bis Freitag aufgereiht sind, für eine Typ-A-Persönlichkeit eine Augenweide sein mag, ist das einfach nicht die Art, wie ich essen möchte. Die meisten von uns werden es wahrscheinlich satt haben, was auch immer wir an Tag 2 zubereitet haben. Bei Fleischbällchen gibt es keinen Grund zur Sorge, denn Sie können sie auf vielfältige Weise in Ihre Mahlzeiten einarbeiten, die die Dinge spannend und neu h alten, ohne sie zu erzwingen Sie müssen sich die Schürze umschnallen und jeden Tag übermäßig viel Zeit in Ihrer Küche verbringen.

Ob Sie sich für Schweine-, Rind-, Truthahn-, Lamm- oder Hühnerfleischbällchen (oder eine beliebige Kombination Ihrer Wahl) entscheiden, Sie bereiten sich auf eine Woche köstlichen Essens vor. Sie können sie mit Semmelbröseln und Käse etwas nachgiebiger machen, aber solange Sie etwas Hackfleisch, Gewürze, einige frische Kräuter und ein geschlagenes Ei haben, um alles zusammenzubinden, ist alles in Ordnung gehen. Von dort aus können Sie Ihre Fleischbällchen pur essen oder sie in die Sauce Ihrer Wahl rühren (im Glas ist sehr akzeptabel).

Ganz zu schweigen davon, dass Sie sie in Subs, Pitas und Sandwiches stecken können, um ein fröhliches Mittagessen am Schreibtisch zu erh alten, das viel aufregender ist als ein Deli-Container mit den Resten der letzten Nacht. Weißt du, wo sonst noch kleine Baby-Fleischkügelchen äußerst willkommen sind? SUPPE. Bringen Sie eine brüheige, gemüsefreundliche Zubereitung in Gang und runden Sie sie mit einer Handvoll Bällchen ab. Außerdem können Sie die Fleischbällchen zerkrümeln und in Pfannengerichte, Aufläufe, Omelettes und Salate einarbeiten.Wenn Sie bei Ihrer Fleischbällchenzubereitung ein wenig übertrieben haben (das passiert) und Sie nicht sicher sind, ob Sie sie alle durchpflügen können, verschließen Sie einige in einem Reißverschlussbeutel und bewahren Sie sie bis zu 3 Monate in Ihrem Gefrierschrank auf. Wie auch immer, klopfen Sie sich auf die Schulter, denn Sie haben die Zubereitung von Mahlzeiten wie ein Chef gemacht. FLEISCHBÄLLCHEN.’

Beliebtes Thema