Wie man eine cremige Gemüsesuppe ohne Rezept zubereitet

Wie man eine cremige Gemüsesuppe ohne Rezept zubereitet
Wie man eine cremige Gemüsesuppe ohne Rezept zubereitet
Anonim

Kein anderes Essen kann Ihre Stimmung so heben wie eine Suppe, da Sie sich innerlich buchstäblich ganz warm und wohlig fühlen. An den Tagen, an denen sich Ihre Nase und Fingerspitzen grenzwertig erfroren anfühlen und/oder Sie einen weniger als wünschenswerten Tag bei der Arbeit hatten, kann eine wohltuend glatte Schüssel Suppe alles sein, was Sie brauchen, damit sich alles besser anfühlt.

Es gibt ein paar gute Gründe, warum pürierte Suppe in den kälteren Monaten auf Ihrem Radar stehen sollte. Für den Anfang wird es Ihre Meinung über das Einschenken von Suppe aus einer Dose ändern, wenn Sie feststellen, wie unkompliziert es ist, eine seidige Schüssel von Grund auf neu zu machen. Sie können praktisch jedes Gemüse (oder jede Kombination von Gemüse) verwenden, um die Suppe zuzubereiten. Wenn Karotten, Brokkoli und Spargel Ihre Fantasie anregen, sind sie alle qualifizierte Suppenkandidaten.Für eine zusätzliche Portion Komfort können Sie sogar gefrorenes Gemüse verwenden, um den ultimativen Suppenglanz zu erreichen.

Meine Reise durch die Gasse für pürierte Suppen begann, als ich einen Überschuss an Tomaten hatte und sie aufbrauchen musste, bevor sie verdirbten. Ich kurbelte meinen Ofen auf 375 ° F an, schnitt die Tomaten in Stücke und röstete sie mit ein paar Zweigen Thymian, Knoblauchzehen und einer geviertelten kleinen Zwiebel. Mit einem schnellen Wirbel im Mixer verwandelte sich die subtile Süße und der Geruch der Tomaten in eine perfekte Schüssel mit cremiger Tomatensuppe. Für den letzten Schliff rührte ich noch etwas warme Sahne und Pesto-Sauce ein und fand mich schnell im Suppenhimmel wieder. Ich erkannte, dass dies leicht mit anderem Gemüse repliziert werden konnte, und begann sofort, zukünftige Versuche mit pürierter Suppe zu planen. Hier sind ein paar leicht zu befolgende Richtlinien, wie man pürierte Suppe ohne Rezept zubereiten kann.

Wählen Sie Ihr Produkt aus

Du hast zu dieser Jahreszeit eine große Auswahl, also wähle ein Gemüse, das dir wirklich schmeckt.Viele Lebensmittelgeschäfte führen vorgeschnittene Tüten mit Butternusskürbis und Blumenkohl, sodass Sie sie nicht selbst zubereiten müssen. Sie können auch Blattgemüse wie Spinat (am besten mit gefrorenem Spinat) oder Grünkohl verwenden. Bohnen sind auch ein großartiges Lebensmittel, das in Suppen verwendet werden kann, zusätzlich zu oder anstelle von Gemüse. Weichen Sie einfach eine Tasse getrocknete schwarze Bohnen, Cannellini-Bohnen oder Linsen über Nacht ein, damit sie am nächsten Tag auf dem Herd köcheln können. Wenn Sie es eilig haben, können Sie sich auch für Konserven entscheiden.

Kochen

Du kannst dein Gemüse auf verschiedene Arten zubereiten, damit es sich leicht zu einer samtigen Suppe verarbeiten lässt. Für Gemüse, das beim Kochen leicht weich wird (insbesondere Gemüse), empfehle ich, es zuerst in Öl anzubraten, bis es zusammenfällt. Für einen zusätzlichen Kick von warmem Kräutergeschmack fügen Sie zu diesem Zeitpunkt getrocknete Gewürze wie Thymian, Oregano oder Koriander hinzu. Stärkeh altiges Gemüse wie Kartoffeln und Yamswurzeln kann in Wasser gekocht werden, bis es weich und durchgesiebt ist; Achten Sie darauf, das Wasser stark zu salzen. Versuchen Sie bei Gemüse, das einem schnellen Kochen nicht standhält, wie Brokkoli, stattdessen, es zu dämpfen.Ich röste mein Gemüse gerne (wie ich es mit den Tomaten getan habe), weil der Prozess konzentrierte Aromen erzeugt und natürlichen Zucker freisetzt, wenn das Gemüse unter hoher Hitze karamellisiert.

Blend

Der nächste wesentliche Schritt zur Verwirklichung Ihrer verträumten pürierten Suppe besteht darin, Ihr gekochtes Gemüse mit einer warmen Flüssigkeit zu mischen. Je nach Ihren Vorlieben und dem, was Sie zur Hand haben, können Sie zwischen Brühe (Huhn, Gemüse oder Rindfleisch), Wasser oder einer Mischung aus beidem wählen. (Auf diese Weise können Sie den Natriumgeh alt in Ihrem Essen besser kontrollieren.) Erwärmen Sie in einem separaten Topf oder einer mikrowellengeeigneten Schüssel die Flüssigkeit Ihrer Wahl und gießen Sie sie vorsichtig zusammen mit Ihrem Gemüse in einen Hochleistungsmixer. Auf höchster Stufe mixen, bis die Mischung glatt ist. Die warme Flüssigkeit ist der Schlüssel, weil sie Ihre Suppe beim Mixen warm hält. Achten Sie jedoch beim Mixen mit erhitzten Zutaten darauf, das Mittelstück des Mixerdeckels zu entfernen, damit der Dampf entweichen kann. Decken Sie die Öffnung mit einem sauberen Handtuch ab, um heiße Suppenspritzer zu vermeiden.Es ist auch klug, in Chargen zu arbeiten, um zu verhindern, dass Ihr Mixer überfüllt wird. Wenn Sie keine Lust auf einen klobigen Mixer haben, reicht auch ein Pürierstab aus.

Denk dran, du hast die Kontrolle über die Textur deiner Suppe. Wenn Sie Ihre Suppe eher herzhaft mögen, fügen Sie nach und nach Ihre Flüssigkeit hinzu, bis sie die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Wenn Ihre Suppe jedoch dünner wird als beabsichtigt, ist das Hinzufügen von ein paar Avocadoscheiben ein großartiger Trick, um Ihre Suppe zu verdicken, ohne den Geschmack zu beeinträchtigen. Sobald Ihre Suppe nach Ihrem Geschmack püriert ist, fügen Sie nach Belieben zusätzliches Salz und schwarzen Pfeffer hinzu. Sie können auch erwägen, ein paar Esslöffel Sahne oder Kokosmilch einzurühren, um eine seidige Reichh altigkeit zu erzeugen. Gießen Sie die Mischung jetzt direkt aus Ihrem Mixer in eine Schüssel und genießen Sie sofort einen warmen Löffel glatter, cremiger Suppe. Wenn Ihre Suppe etwas von ihrer Schärfe verloren hat, gießen Sie die Suppe in einen Topf und erwärmen Sie sie auf dem Herd.

Ich würde Ihnen raten, Ihren Gummispatel griffbereit zu haben, um die restliche Suppe herauszukratzen, die sich am Boden Ihres Mixers festgesetzt hat. Du willst nicht, dass etwas von dieser samtigen Güte verschwendet wird.

Beliebtes Thema