Bananacoin ist eine auf Bananen basierende Kryptowährung, die tatsächlich existiert

Bananacoin ist eine auf Bananen basierende Kryptowährung, die tatsächlich existiert
Bananacoin ist eine auf Bananen basierende Kryptowährung, die tatsächlich existiert
Anonim

Seien wir ehrlich: Du verstehst Kryptowährung nicht wirklich. Laut Ihren Freunden sollten Sie Bitcoin kaufen. Oder vielleicht sollten Sie es nicht tun, weil es eine Blase gibt. Oder vielleicht spielt die Blase keine Rolle. Und dann hast du diesen anderen Freund, der sagt, du solltest stattdessen in Ripple investieren.

Aber hey, vielleicht verstehst du Kryptowährung, in diesem Fall kannst du das allen anderen erklären: Ein neuer Altcoin namens Bananacoin ist die „weltweit erste Blockchain-Option für Investitionen in die Produktion von Bio-Bananen“. Ja, es ist eine bananenbasierte Kryptowährung. Investitionen in die laotische Bananenproduktion waren noch nie so im Trend!

Bananacoin ist nicht so bananig, wie es sich anhört. Der Kauf einer Münze kann als Investition in eine Bio-Bananenplantage in der Provinz Vientiane in Laos angesehen werden. Um sicherzustellen, dass diese „Münzen“einen Wert haben, soll jede mit dem Marktwert von einem Kilogramm Bananen hinterlegt sein, sodass „die Teilnehmer sich des Erfolgs des Projekts sicher sein können, da die Nachfrage nach Bananen konstant ist“, heißt es zu einem vom Bananacoin-Team veröffentlichten Vorschlag.

Tatsächlich wird Investoren versprochen, dass sie ihre Token sogar gegen ein buchstäbliches Kilogramm Bananen eintauschen können, wenn sie wollen. Theoretisch ist dies also eine Kryptowährung, die an ein tatsächliches Produkt gebunden ist, und im schlimmsten Fall können Sie sich Kisten mit Bananen aus der halben Welt schicken lassen, um morgens Ihr Müsli hineinzulegen.

Bananacoin ist seit September letzten Jahres für den Vorverkauf geöffnet, wurde aber kürzlich auf Twitter aufmerksam, als Zack Bloom ein Foto eines Bananacoin-Werbeschilds veröffentlichte, das er auf einer Kryptowährungskonferenz gesehen hatte.„Wir leben in einer Post-Parodie-Gesellschaft, in der es unmöglich ist, etwas Lächerlicheres als die Realität zu erfinden“, witzelte er. Der Tweet wurde über 15.000 Mal retweetet.

Dieser Tweet hat auch eine ziemlich lebhafte Diskussion ausgelöst, von denen einige tatsächlich ernst aussehen. „Klingt ‚lustig‘mit dem Namen“, antwortete ein Twitter-Nutzer, der an Perry vorbeiging. „Aber wenn Sie Bargeld und Raub ausschließen können, was wahrscheinlich weit verbreitet ist, und alle Transaktionen schützen können, könnte dies ein gutes Geschäftsmodell sein.“Ein anderer Benutzer mit dem Handle @lexnyc1 lieferte jedoch diese Einstellung: „Dies ist ein Anlagevertrag für Rohstoffderivate, der in Token umbenannt wurde. Ich hoffe, es macht ihnen Spaß, sowohl von der CFTC als auch von der SEC zu hören.“Also ist Twitter im Grunde wie mit deinen Saufkumpanen abzuhängen, wo niemand wirklich weiß, wovon sie reden.

Unnötig zu erwähnen, dass Bananacoin zumindest eine riskante Investition zu sein scheint. Obwohl es den einen großen Vorteil hat, dass Sie sagen können, dass Sie ein früherer Investor in Bananacoin waren. Selbst wenn du dein ganzes Geld verlierst, ist das immer noch ein gutes Lachen auf Partys wert.

Beliebtes Thema