9 Regionales Gebäck, das Amerika süßer macht

9 Regionales Gebäck, das Amerika süßer macht
9 Regionales Gebäck, das Amerika süßer macht
Anonim

Es gibt viele Frühstücksgerichte und Backwaren, die in den gesamten USA Standard sind. Betreten Sie jedes Imbiss oder jede Bäckerei und Sie werden einen Kleie-Muffin, ein Croissant, einen Gelee-Donut sehen. Wenn Sie genug reisen, werden Sie feststellen, dass es manchmal einen Ausreißer gibt – ein unbekanntes Wort oder eine Gebäckform, die Ihnen Ihr ganzes Leben lang entgangen ist. Oder das Gegenteil kann passieren, wenn Sie Ihre vertrauten Tummelplätze verlassen, nur um festzustellen, dass Ihr zuckerh altiges Grundnahrungsmittel nirgends zu finden ist. Manche Backwaren sind an einen Ort gebunden oder sogar ein jährliches Ritual, und das macht ihre Entdeckung und ihren Genuss zu einem noch größeren Vergnügen.

Hier sind neun, denen Sie begegnen könnten, wenn Sie auf Ihrem Weg durch Amerika frühstücken.

Mährisches Liebesfest-Brötchen: North Carolina

Bild

Ein "Lovefeast" mag wie ein Hippie-Dippy-Rückblick in die 60er Jahre klingen, aber es ist wirklich ein liederfüllter Gottesdienst, der ein wesentlicher Bestandteil des Gottesdienstes der Herrnhuter Brüdergemeine ist. Weltweit gibt es etwa 900.000 praktizierende Mährer, und in den USA ist Winston-Salem, North Carolina, ein Epizentrum. Neben Gebet und Musik ist das Teilen von Kaffee, Tee oder Limonade ein wichtiger Bestandteil des Rituals, die im Voraus zubereitet und mit einem mährischen Liebesfestbrötchen weitergegeben werden. Dieses leicht süße Brötchen wird aus Kartoffelpüree hergestellt und mit Zitrusschale gewürzt, und am Heiligabend wird es von einer Bienenwachskerze begleitet, damit die Gläubigen das Licht verbreiten können. Und nein, Sie müssen keinen Fuß in eine Kirche setzen, nur um eines dieser Brötchen zu bekommen; Lokale Bäckereien verkaufen sie auch, und sie sind ausgezeichnet erhitzt und mit Butter bestrichen.

Kringle: Wisconsin

Bild

"Der Kringle wurde 2013 zum offiziellen staatlichen Gebäck von Wisconsin, aber seine Geschichte in Wisconsin reicht fast 200 Jahre zurück. Das Gebäck erschien erstmals in Racine, einer Stadt am Ufer des Michigansees zwischen Milwaukee und Chicago, gebracht Ende des 19. Jahrhunderts von dänischen Einwanderern übernommen. Racine war ein Zentrum für Dänen, und viele dieser unternehmungslustigen Neubürger verdienten ihren Lebensunterh alt in Bäckereien, wo sie das Handwerk der Herstellung traditioneller dänischer Kringle verfeinerten.“-"Warum Kringle für Wisconsin wichtig ist"

Krumkake: Minnesota, Iowa und Wisconsin

Nein, es wird nicht "Streuselkuchen" ausgesprochen, noch ähnelt es diesem süßen Streusel. Vielmehr wird dieser konische Keks hergestellt, indem zuerst eine dünne Schicht Teig in ein Krumkake-Eisen (KROOM-kah-kah) gegossen wird – vermutlich haben Sie eines zur Hand, wenn Sie in einer stark norwegischen Gemeinde leben – das die schnell knusprige Waffel prägt ein reizendes wirbelndes Muster.Obwohl das noch biegsam ist, wird es um eine konische Nadel gerollt, um Klumpen gesüßter Schlagsahne und Obst besser zu h alten, oder den Griff eines Holzlöffels für einen schlankeren, ungefüllten Krumkake. Während der Weihnachtszeit können Sie sie zu jeder Tageszeit genießen.

Morgenbrötchen: Bay Area

"Chad Robertson, Miteigentümer der Tartine Bakery, ist überrascht, als ich ihm erzähle, dass Morgenbrötchen in der Bay Area eine Sache sind. „Ich dachte, das Morgenbrötchen wäre irgendwie überall, aber du hast recht, ich weiß „Ich sehe sie nicht wirklich", sagt er. Seine Überraschung ist verständlich, denn das Morgenbrötchen könnte das Lieblingsgebäck der Bay Area sein. Man findet sie in Cafés und Bäckereien in jedem Viertel, und sie sind sogar in vielen Lebensmittelgeschäften erhältlich. Wenn Sie hier leben und arbeiten, denken Sie vielleicht, sie seien so alltäglich wie Croissants oder Avocado-Toast. Aber als ich vor fünf Jahren von New York nach San Francisco gezogen bin, hatte ich noch nie einen gesehen. Zur Verdeutlichung: Die Morgenbrötchen, über die wir hier sprechen, sind nicht die üblichen Zimt- oder Nussbrötchen, die in Auflaufformen gebacken werden.Was wir hier Morgenbrötchen nennen, wird aus Croissant-Teig hergestellt, der mit Zimt und braunem Zucker bestrichen, aufgerollt, in Muffinformen gebacken und dann in Zimtzucker getaucht wird. Das Ergebnis ist ein Croissant, eine Zimtschnecke und ein Muffin in einem." -"The Best Morning Bun in San Francisco"

Smith Island Kuchen: Maryland

Das offizielle Staatsdessert von Maryland stammt von einer Insel in der Chesapeake Bay mit weniger als 300 Einwohnern. Das charakteristische Konfekt von Smith Island wurde über Generationen von lokalen Bäckern weitergegeben und ist leicht an seinen 8 bis 15 gleichmäßig dicken Schichten (10 ist der anerkannte Sweetspot) mit Glasur – normalerweise ein gekochter Schokoladenfondant – zwischen jeder und der Außenseite zu erkennen. Es kann aus einer Schachtelmischung oder einem Kratzer hergestellt werden, sollte aber Kondensmilch in der Glasur oder im Kuchen enth alten. Gelb ist die traditionelle Basis, aber für viele andere Geschmacksrichtungen sind Abweichungen zulässig. Smithislandcake.com schickt Ihnen gerne eine frisch gebackene Schönheit, aber wenn Sie eine zu Hause herstellen, hier ein nützlicher Tipp: Das separate Einfrieren der Schichten erleichtert das Glasieren unendlich.(Und OK, gut, es wird normalerweise nicht morgens gegessen, aber es ist ein Grundnahrungsmittel der B&Bs und Gasthäuser der Insel, also lassen Sie uns einfach damit weitermachen.)

Kuchen: Die Dakotas

Sowohl North Dakota als auch South Dakota erheben Anspruch auf den Kuchen (ausgesprochen KOO-ken), aber nur Letzterer kann sagen, dass es das offizielle Staatsdessert ist. Das Wort selbst ist deutsch für Kuchen, und je nachdem, wo Sie sich befinden, kann ein Kuchen eine von mehreren Formen annehmen. Am weitesten verbreitet ist eine dicke Hefe- oder Gebäckkruste, gefüllt mit Pudding und Obst (oft in der Saison, obwohl Pfirsiche aus der Dose reichlich vorhanden sind) und möglicherweise mit Streusel belegt, aber die Füllung kann auch die Form eines Apfelkuchens haben Mischung mit Zuckerguss oder Streusel oder möglicherweise einem gesüßten Hüttenkäse. Du wärst ein Verrückter, wenn du auf einen von ihnen verzichten würdest.

Malasada: Hawaii

"Wenn es um Donuts nach hawaiianischer Art geht, ist Leonard's König. Portugiesische Herkunft, die beliebte Malasada ist Hawaiis Besessenheit, und das zu Recht.Perfekt frittierte Hefeteigbällchen mit Kristallzucker überzogen genießen Sie am besten frisch und heiß. Sie können tatsächlich eine ganze kissenartige Malasada in Ihren Mund stopfen, wenn Sie sich mutig fühlen. Leonards gefüllte Malasada-Puffs zeigen dekadente Füllungen wie Pudding, Kokosnuss-Haupia-Creme und säuerliches Fruchtgelee. Chaotisch, aber das Fingerlecken wert." -"51 regionale amerikanische Frühstücksgerichte, die Sie kennen sollten"

Pączki: Oberer Mittelwesten

Bild

"Nur im oberen Mittelwesten, wo lange Winter die Einwohner dazu zwingen, Kalorien zu schichten, um sich warm zu h alten, kann es ein Fest geben, das sich um ein reichh altiges, fettes und zuckerh altiges Gebäck dreht. Traditionell wird es in Polen am Donnerstag davor verzehrt Aschermittwoch, Paczki (ausgesprochen Pooonch-Key im Plural) oder Paczek (PON-Check im Singular) sind purer Genuss in Form eines übergroßen Jelly Donuts (obwohl man es in der Nähe von Loyalisten nicht Donut nennen sollte).Mit Schmalz, Zucker und Eiern beladen und mit einer schweren, fruchtigen Geleefüllung gefüllt, reichen die Paczki-Aromen von traditioneller Hagebutte oder Pflaumenkompott bis hin zu Erdbeere, Apfel, Zitrone, Schokolade, bayerischer Sahne, Pudding und Erdnussbutter. Während das Ritual in dem osteuropäischen Land fortgesetzt wird, ist es nicht ganz das Spektakel, das es in US-Städten mit historisch großen polnischen Einwanderern wie Metro Detroit, Chicago und Cleveland geworden ist.“- „Paczki sind polnische Donuts am Faschingsdienstag gefüllt mit regionalem Stolz“

Bizcochito: New Mexico

Zimt, Anis und Shortbread vereinen sich zu einem typisch neumexikanischen Keks. Die erste Welle spanischer Siedler in der Region im 16. Jahrhundert führte diese besondere Geschmacksmischung ein, und das Bizcochito (oder Biscocho in einigen Teilen des Bundesstaates) ist heute ein wesentlicher Bestandteil von Feiern wie Hochzeiten und Taufen sowie während der gesamten Weihnachtszeit Jahreszeit. Um das traditionelle Backen zu Hause zu fördern, erklärte die Landesregierung den Bizcochito 1989 zum offiziellen Keks von New Mexico.Obwohl es nie eine schlechte Tageszeit gibt, um ein Bizcochito zu essen, passen sie besonders gut zum Morgenkaffee.

Beliebtes Thema