Was ist in Cranberry-Sauce in Dosen?

Was ist in Cranberry-Sauce in Dosen?
Was ist in Cranberry-Sauce in Dosen?
Anonim

Helle Schalen mit Cranberry-Sauce sind auf dem amerikanischen Thanksgiving-Tisch so üblich, dass 5.062.500 Gallonen des Zeugs pro Weihnachtszeit konsumiert werden. Einige Haush alte stellen ihre eigene Preiselbeersauce her, aber für andere ist es einfach kein Truthahntag ohne den Teller mit Preiselbeersauce aus der Dose, die in ordentliche Ringe geschnitten ist. Auch bekannt als gelierte Cranberry-Sauce (ein Begriff, der vom Cranberry-Koloss Ocean Spray geprägt wurde), ist diese wackelige Ergänzung zum Thanksgiving-Essen seit 1941 in Lebensmittelgeschäften erhältlich. Obwohl die Dosensauce hergestellt wurde, um die H altbarkeit von Beeren zu verlängern, Es wird immer noch am häufigsten während der Saison für frische Cranberrys gegessen, die von Mitte September bis Mitte November dauert.In Anbetracht der Tatsache, dass das Endprodukt, wenn Sie Cranberry-Sauce von Grund auf neu herstellen, eher wie eine Tortenfüllung als Jello aussieht, ist Cranberry-Sauce aus der Dose eindeutig mehr als Obst. Was ist drin?

Eine der beliebtesten Marken von Cranberry-Sauce in Dosen ist natürlich Ocean Spray. Ihre gelierte Cranberry-Sauce wird aus Cranberries, Maissirup mit hohem Fruchtzuckergeh alt, Maissirup und Wasser hergestellt. Woodstock Farms stellt auch eine gelierte Cranberry-Sauce her, die Bio-Cranberries, Bio-Zucker, gefiltertes Wasser und Bio-Zitronensaftkonzentrat enthält. Interessanterweise verwendet keine der Marken Gelatine, damit ihre Cranberry-Sauce ihre Form außerhalb der Dose behält.

Das Geheimnis der wackeligen Natur der Sauce ist eigentlich ganz natürlich. Es ist Pektin, ein Geliermittel, das in der Frucht vorkommt. Pektin wird tatsächlich oft aus Obst extrahiert und als eigenständige Zutat zur Verwendung in Marmeladen und Gelees verkauft, um den Bedarf an einer größeren Menge Obst zu reduzieren. Es ist auch eine übliche Ergänzung zur veganen und vegetarischen Küche, da es Saucen, Suppen und Puddings alleine andicken kann.

Wenn Preiselbeeren, Zucker und Wasser kochen, platzen die Preiselbeeren und geben ihr gesamtes Pektin an die Mischung ab. Nachdem die Beeren vollständig zerfallen sind, werden sie püriert, um sicherzustellen, dass ihre gesamte Flüssigkeit und ihr Pektin herauskommen. Zum Schluss wird die Sauce abgesiebt, um eine glatte Konsistenz zu gewährleisten. Es wird in Dosen gegossen, die als Form dienen; Wenn die Sauce abkühlt, hilft das gesamte Pektin ihr dabei, zu einem größtenteils festen Röhrchen zu gelieren. Eine Portion Preiselbeersauce enthält so viel Pektin, dass es die Form der Dose behält, selbst nachdem es aus der Dose auf einen Teller gerutscht ist.

Hausgemachte Cranberry-Sauce sieht eher aus wie eine Sauce als wie eine gallertartige Tube, einfach weil sie oft mehr Flüssigkeit erfordert als ein Rezept für gelierte Sauce. Das Pektin in den Preiselbeeren wirkt immer noch als Verdickungsmittel, aber die fertige Soße wird immer noch viel lockerer.

Beliebtes Thema