Glenn Danzigs Haus Verkauft mit Schachtel Franken Berry Cereal

Glenn Danzigs Haus Verkauft mit Schachtel Franken Berry Cereal
Glenn Danzigs Haus Verkauft mit Schachtel Franken Berry Cereal
Anonim

Sänger, Songwriter und Gründer der Misfits, Glenn Danzig, hat kürzlich sein altes Haus in Los Angeles verkauft, in dem einige interessante Gegenstände zurückgelassen wurden. Das Haus ist Berichten zufolge ziemlich baufällig (Danzig hat laut Death and Taxes seit vielen Jahren nicht mehr dort gelebt), und Krimskrams wie Graf Chocula und Franken Berry Müsli wurden zurückgelassen.

Das Müsli ist wahrscheinlich ziemlich alt, wenn man bedenkt, dass alle Monster-Müsli von General Mills im Jahr 2010 aus dem regulären Vertrieb genommen wurden, obwohl sie immer noch saisonal erhältlich sind. Wer auch immer das Müsli dort gelassen hat, muss sich bis zu einem gewissen Grad darum gekümmert haben, da er einen gruseligen, mit Zuckerstangen schwingenden Teddybären neben dem Müsli zurückgelassen hat, um Wache zu stehen.

Death and Taxes berichtet, dass das Haus innerhalb einer Woche verkauft wurde, sehr wahrscheinlich für den vollen geforderten Preis von 1,2 Millionen Dollar. Die Unordnung im Heim, die auch die Geldsäcke vererben werden, die das Geld für diesen Ort ausgespuckt haben, umfasst viel mehr als Müsli, das vielleicht älter als sieben Jahre ist. Zusammen mit den erwarteten Metallschmuckstücken – von Metallschädelfiguren bis hin zu Gargoyle-Kerzenschalen – zeigen Fotos, die von Death and Taxes veröffentlicht wurden, eine Sammlung von Actionfiguren und Sammlerstücken. Auf einem Regal im Haus kann man Land Before Time Handpuppen Pizza Hut, die in den 90er Jahren verkauft wurden, Taz, Ariel aus The Little Mermaid und eine Vielzahl anderer Zeichentrickfiguren entdecken.

Fotos zeigen auch einige ziemlich tragische blaue Teppiche, die weg müssen, ein altes Bett (Alarmstufe Rot!) und eine Handvoll Bücher. Angeblich kommt all diese Beute mit dem Haus, das „wie besehen“verkauft wurde. Ein guter erster Schritt könnte sein, die Matratze zu verbrennen und das alte Getreide zu kompostieren (hey, es ist immer noch gut für etwas).Abgesehen davon, hoffentlich mag der neue Besitzer des Hauses wirklich Looney Toons, Disney und Goth-Schnickschnack!

Beliebtes Thema