Ivanka Trumps Marshmallow Hot Dogs sind verwirrend

Ivanka Trumps Marshmallow Hot Dogs sind verwirrend
Ivanka Trumps Marshmallow Hot Dogs sind verwirrend
Anonim

Ivanka Trump ist kürzlich auf Instagram gegangen, um Momente von der sechsten Geburtstagsfeier ihrer Tochter Arabella zu teilen. Zusammen mit Fotos von bunt verpackten Geschenken und ihren lächelnden Kindern erschien etwas, das auf einer amerikanischen Geburtstagsfeier viel seltener zu sehen ist: ein Foto von gegrillten Hot Dogs mit Marshmallows am Spieß mit der Aufschrift „Keep it He althy“zusammen mit einem augenzwinkernden Emoji. Hm.

Sicher, Marshmallows und Hot Dogs gehen Hand in Hand, wenn es um Sommeressen geht – so sehr, dass die meisten Cookout-Spieße oft als Kombination aus Marshmallow und Hot Dog verkauft werden. Aber diese Sets deuten nicht unbedingt darauf hin, dass Sie die beiden Lebensmittel zusammen auf einen Stick geben sollten.Während eine große Anzahl von Kommentatoren von Trumps Essenspaarung verwirrt war, erkannten einige andere das Hot-Dog-Marshmallow-Gericht als Leckerei, die auf philippinischen Geburtstagsfeiern serviert wird.

Das philippinische Gericht wird normalerweise mit pastellfarbenen Marshmallows zubereitet, die mit kleineren Stücken gekochter hellroter Hotdogs wie ein Kebab oder mit Marshmallows an beiden Enden eines langen Hotdogs aufgespießt werden. Manchmal wird das philippinische Gericht vertikal in eine Hälfte gesteckt serviert Kohl oder geschälte Ananasbasis, um ein lebendiges Herzstück zu machen. Natalia Roxas, Mitbegründerin von Filipino Kitchen, erzählte Delish, dass das Gericht auf den Philippinen während der amerikanischen Besetzung des Landes entwickelt wurde, als Soldaten ihre Rationen an die Öffentlichkeit verkauften. Wie Roxas feststellte, sind die Zutaten preiswert, was das Gericht „für jede sozioökonomische Schicht zugänglich macht“.

Seltsamerweise postete Trump auch ein weiteres Foto von der Party mit einem Teller Spaghetti – eine weitere philippinische Geburtstagstradition. Wenn man bedenkt, dass niemand in Trumps Familie Filipino ist, noch hat sie den Ursprung dieser Geburtstagsessenstraditionen genannt, bin ich gelinde gesagt verwirrt.

Partyfood beiseite, es gibt viel wichtigere Gründe, Ivanka Trumps Urteilsvermögen in Frage zu stellen. Solange sie nicht behauptet, den Snack erfunden zu haben, sollten wir Trump vielleicht einfach erlauben, ihre Kinder mit allem zu füttern, was sie will, und stattdessen ihre politischen Ausrichtungen in Frage stellen.

Beliebtes Thema