Wie man Nektarinen und Pfirsiche aufbewahrt, damit sie nicht mehlig werden

Wie man Nektarinen und Pfirsiche aufbewahrt, damit sie nicht mehlig werden
Wie man Nektarinen und Pfirsiche aufbewahrt, damit sie nicht mehlig werden
Anonim

Steinobst, wie Pfirsiche und Nektarinen, sind saisonale Früchte mit einer kurzen Vegetationsperiode und einer noch kürzeren H altbarkeit. Deshalb ist es so wichtig zu lernen, wie man Nektarinen und anderes Steinobst richtig lagert. Herauszufinden, wie man Nektarinen und Pfirsiche richtig lagert, kann den Unterschied ausmachen, ob man in etwas Mehliges und Körniges beißt oder tatsächlich ein köstliches Stück Obst genießt. Der Trick bei der richtigen Lagerung von frischem Steinobst besteht darin, sicherzustellen, dass es nicht zu k alt wird, bevor es vollständig ausgereift ist. Das liegt daran, dass diese Früchte vorbeugend der Kälte ausgesetzt werden, was zu Körnigkeit führt.

Wie Harold McGee in On Food and Cooking schreibt, „neigen Pfirsiche und Nektarinen dazu, bei längerer Kühllagerung mehlig zu werden oder zu zerfallen“, und dies ist einer der Gründe, warum sie saisonaler sind.Man kann Pfirsiche und Birnen einfach nicht lange kühl lagern, ohne an Qualität einzubüßen. Äpfel können jedoch ohne wirkliche Probleme bis zu einem Jahr im Kühlhaus bleiben. Wenn Sie also einen mehligen Pfirsich oder eine mehlige Nektarine aus dem Supermarkt kaufen, liegt der Grund wahrscheinlich darin, dass sie laut McGee bei einer zu niedrigen Temperatur gelagert wurde, unter etwa 45 ° F.

Deshalb sollten Sie Nektarinen oder Pfirsiche grundsätzlich nicht bis zur vollen Reife im Kühlschrank lagern. Und Sie erkennen an dem duftenden Geruch und dem Gefühl des Fruchtfleisches, wann ein Pfirsich oder eine Nektarine voll ausgereift ist. Es ist weich, aber fest und gibt ein wenig nach, wenn Sie es sanft drücken.

Wenn du eine unreife Nektarine oder einen Pfirsich aufgesammelt hast, lagere sie bei Zimmertemperatur auf deiner Theke, idealerweise geschützt vor Sonnenlicht. Das ist ein Prozess, der normalerweise ein oder zwei Tage dauert. Wenn Sie einen unreifen Pfirsich früher essen möchten, können Sie ihn für eine Weile in eine Papiertüte stecken; das wird den Prozess beschleunigen, indem es Ethylen, das Pflanzenhormon, das die Reifung verursacht, einfängt.

Bewahre Steinobst also erst im Kühlschrank auf, wenn es vollreif ist, sonst bekommst du mehliges Obst. Und selbst wenn Sie frische, reife Nektarinen und Pfirsiche im Kühlschrank haben, können Sie ihre H altbarkeit nur um ein oder zwei Tage verlängern. Wie bei den meisten frischen Früchten ist es am besten, Pfirsiche und Nektarinen aufzubewahren, sie zu essen und zu verwenden, sobald sie reif sind.

Beliebtes Thema