Mitski liebt Tee mehr als du

Mitski liebt Tee mehr als du
Mitski liebt Tee mehr als du
Anonim

Indie-Rockstar Mitski Miyawaki oder Mitski, wie sie von Fans genannt wird, ist ein Schmetterling der Frühstückskultur. Nachdem sie die meiste Zeit ihrer Kindheit um den Globus gereist ist, von der Türkei über Japan bis in die Demokratische Republik Kongo, weiß sie, dass es keine falsche Art des Frühstücks gibt. Es gibt nur das richtige Frühstück für Ihre aktuelle Stimmung. Und ihre Stimmung heute Morgen? Mama in Tribeca. „Das ist der Ort, an den ich kommen würde, wenn jemand sagen würde, dass er mich zum Brunch einlädt“, sagt sie.

Nach einem Leben, in dem er sich nie zu lange an einem Ort niedergelassen hatte, war es Mitskis Ziel nach dem College, Stabilität zu finden. Ironischerweise lässt sie ihre Karriere erneut unerbittlich um die Welt reisen, diesmal ohne festen Wohnsitz.Zu den schwierigsten Aspekten des Touring-Lifestyles, sagt sie, gehört die Unfähigkeit, guten Tee zu finden. „Es ist immer so traurig, wenn ich morgens als erstes nur eine Tasse Tee möchte“, klagt sie. „Ich gehe in ein Diner und das Wasser ist lauwarm, und es ist noch nicht einmal aufgebrüht, und ich trinke nur lauwarmes heißes Wasser mit einem Teebeutel.“

Sieh zu, wie Mitski erklärt, wie Starbucks beim Tee versagt, warum das türkische Frühstück rockt und was sie Lassie am Esstisch füttern würde.

Beliebtes Thema