Ist Wassermelone gut für dich?

Ist Wassermelone gut für dich?
Ist Wassermelone gut für dich?
Anonim

Vielleicht hast du irgendwo gelesen, dass Wassermelonen voller Zucker sind, und da Zucker schlecht ist, solltest du weniger Wassermelonen essen. Oder vielleicht nehmen Sie an, dass Wassermelonen auf keinen Fall gesund sind, weil Wassermelonen so süß und lecker schmecken. Bei so vielen verschiedenen Gesundheitsmythen und Missverständnissen, die um diese beliebte Sommerfrucht herumschwirren, ist es wirklich kein Wunder, dass Sie über die Ernährung von Wassermelonen verwirrt sein könnten. Wenn Sie sich jemals gefragt haben, ob Wassermelone gut für Sie ist oder nicht, bin ich hier, um Ihnen zu versichern, dass Wassermelone wirklich nicht schlecht für Ihre Gesundheit ist. Schließlich ist es eine Frucht. Aber wenn Sie immer noch nicht überzeugt sind, kommen wir zu den Fakten, beginnend mit dem Elefanten im Raum: dem Zuckergeh alt der Wassermelone.

Tut mir leid, die Wassermelonen-Truther da draußen zu enttäuschen, aber Wassermelonen haben einen relativ niedrigen Zuckergeh alt. Eine Tasse gewürfelte Wassermelone hat nach Angaben des US-Landwirtschaftsministeriums nur 9,42 Gramm Zucker. Eine Tasse rohe Trauben hat fast das 2,5-fache davon, und niemand denkt, dass Trauben ungesund sind, weil sie süß sind. Die Verwirrung über den Zuckergeh alt von Wassermelonen entsteht, weil er im glykämischen Index einen hohen Stellenwert einnimmt, was bedeutet, dass er sich auf Ihren Blutzuckerspiegel auswirken kann. Aber das bedeutet nicht, dass es viel Zucker enthält oder dass es schlecht für Sie ist (es sei denn, Sie müssen Ihren Blutzuckerspiegel kennen).

Wassermelone ist mit nur 46 Kalorien pro Tasse auch relativ kalorienarm. Das sind weniger Kalorien als sieben rohe Mandeln oder eine einzige Erdbeere. Ein Teil des Grundes, warum Wassermelonen so kalorienarm sind, ist, dass sie hauptsächlich aus Wasser besteht. Etwa 92 Prozent, laut den Experten des Watermelon Board, und das bedeutet, dass es großartig für die Flüssigkeitszufuhr ist. Aber dieser hohe Wassergeh alt bedeutet nicht, dass der Wassermelone Nährstoffe fehlen.Wenn es um gesundheitliche Vorteile geht, übertrifft die Wassermelone, wenn überhaupt, Unze für Unze ihr Gewicht. Wie Roni Caryn Rabin in der New York Times schreibt, ist die Wassermelone voller Nährstoffe, darunter die Vitamine A und C, B-Vitamine und Kalium. Es hat auch mehr Lycopin, ein starkes Antioxidans, als eine Tomate.

Also hör auf, dir Gedanken über die Ernährung von Wassermelonen zu machen und iss die verdammten Früchte.

Beliebtes Thema