Ist kristallisierter Honig sicher zu essen?

Ist kristallisierter Honig sicher zu essen?
Ist kristallisierter Honig sicher zu essen?
Anonim

Es gibt nur wenige Dinge, die tragischer sind, als ein Glas Honig herauszuziehen und eine klare, goldene Flüssigkeit zu erwarten, nur um festzustellen, dass sich Ihr geliebter Honig in eine matschige, halbfeste Masse aus kristallisiertem Honig verwandelt hat. Aber wirf die Flasche nicht in den Müll. Es mag aufgrund der klobigen Textur und der trüben Farbe aussehen, als wäre es verdorben, aber kristallisierter Honig kann bedenkenlos gegessen werden. Es ist eigentlich völlig normal, dass Honig kristallisiert; Laut den Experten des National Honey Board kristallisiert schließlich jeder Honig. Honig ist chemisch eine Mischung aus Zucker und Wasser, erklärt Sheela Prakash für The Kitchn. Wenn also Honig kristallisiert, bedeutet das, dass sich der Zucker vom Wasser trennt.

Die Kristallisation von Honig geschieht auf natürliche Weise im Laufe der Zeit, und diese Trennung zwischen Zucker und Wasser erzeugt diese klobigen Stücke. Es gibt also wirklich nicht viel, was Sie tun können, um die Kristallisation auf lange Sicht zu verhindern. Aber es gibt einige Faktoren, die sich darauf auswirken, wie schnell der Prozess abläuft, angefangen bei der Art des Honigs, den Sie zur Hand haben. Bestimmte Honigsorten kristallisieren schneller als andere. Laut Gwen Pearson in Wired „kristallisieren Luzerne- und Kleehonige schnell; Ahorn-, Tupelo- und Brombeerhonige kristallisieren langsam.“Ungefilterter Honig kristallisiert auch schneller, weil mehr Partikel das Gleichgewicht zwischen Wasser und Zucker aus dem Gleichgewicht bringen.

Wie Sie Ihren Honig lagern, kann die Kristallisationsgeschwindigkeit beeinflussen, ebenso wie die Temperatur. Honig beginnt bei 50 ° F zu kristallisieren, weshalb Sie Honig nicht in Ihrem Kühlschrank aufbewahren möchten. Du solltest ihn auch in einem luftdichten Behälter aufbewahren, damit das Wasser nicht verdunstet und der Honig nicht austrocknet.

Wenn du dich mit einem Glas kristallisierten Honigs feststeckst, gerate nicht in Panik. Sie können kristallisierten Honig sicher genauso verwenden wie flüssigen Honig, obwohl Sie ihn möglicherweise zuerst entkristallisieren müssen – und das ist wirklich einfach. Alles, was Sie brauchen, ist, das Honigglas in ein warmes Wasserbad zu stellen, wodurch die Zuckerkristalle schmelzen und der Honig in seinen flüssigen Zustand zurückkehrt. Stellen Sie den Honig nur nicht in die Mikrowelle, um das Schmelzen zu beschleunigen. Das verschlimmert den Kristallisationsprozess mit der Zeit und das Erhitzen von Honig kann auch seine Qualität beeinträchtigen.

Sicher, es könnte etwas umständlich sein, kristallisierten Honig über dem frischen, flüssigen Zeug zu verwenden, aber es ist eigentlich ein gutes Zeichen. Wenn Ihr Honig kristallisiert, bedeutet das, dass er reiner AF ist, ohne Zusätze wie Maissirup. Umarmen Sie also die Kristalle, und vielleicht genießen Sie am Ende sogar die cremigere Textur von kristallisiertem Honig besser als das frische Zeug.

Beliebtes Thema