Cascara ist dabei, Ihr neues Lieblingskaffeegetränk zu werden

Cascara ist dabei, Ihr neues Lieblingskaffeegetränk zu werden
Cascara ist dabei, Ihr neues Lieblingskaffeegetränk zu werden
Anonim

Cascara, die normalerweise weggeworfene Kaffeekirschschale, wird zu Getränken verarbeitet, die Lebensmittelabfälle wiederverwenden und neue Einnahmequellen für Kaffeebauern schaffen. Während Cascara es in der Vergangenheit als Heißgetränk auf die Speisekarte einiger Third-Wave-Coffeeshops geschafft hat, könnte das Getränk diesen Sommer als k altes, kohlensäureh altiges Getränk seinen Höhepunkt erreichen. Neben kleineren Cafés wie New Yorks Everyman Espresso und DCs Slipstream bieten größere Ketten wie Gregory Coffee und Blue Bottle Coffee einen Cascara Fizz, manchmal auch Cascara Soda genannt. Das Erfrischungsgetränk besteht aus gesüßtem Cascara-Sirup und Soda oder Cascara-Tee mit einfachem Sirup und einem Spritzer Selters.

Getrocknete Cascara-Schalen werden in Wasser eingeweicht, um den blumigen, leicht fruchtigen Geschmack der Kirsche hervorzuheben. Die Flüssigkeit wird dann mit Zucker zu Cascara-Sirup reduziert oder erhitzt und so wie sie ist serviert. NPR schreibt Aida Batlle, einer Kaffeebauerin in fünfter Generation in El Salvador, die Prägung des Begriffs Cascara zu, der vom spanischen Wort für Schale abgeleitet ist. "Pulpe war so ein ekliges Wort", sagte sie. „Ich dachte, nee … das ist Cascara.“

Vielleicht haben Sie vom Cascara Latte gehört, den Starbucks im Januar 2017 auf den Markt brachte. Obwohl das Getränk Espresso zusammen mit Cascara-Sirup enthielt, weckte das Getränk das Interesse der Cafébesucher an dem normalerweise weggeworfenen Element des Kaffeeproduktionsprozesses. Die Kaffeekette führte in ihrer Seattle Roastery Experience Bar auch den Mocktail Cascara Lemon Sour ein, eine Mischung aus Cold Brew und Ahornsirup. Enttäuschenderweise scheint sich Starbucks zu sehr auf den klassischen Kaffeegeschmack zu verlassen, um das volle Potenzial von Cascara wirklich auszuschöpfen.

Aber sobald das Wetter schwül wird, wetten wir, dass wir den Cascara Sprudel auf mehr Getränkekarten sehen werden und vielleicht sogar Cascara richtig in Speisen sehen werden.Juan Coronado, Creative Director im Colada Shop (der Cascara Old Fashioned serviert) sagte gegenüber der Washington Post: „Sobald ein Megakoch etwas damit macht, wird es großartig.“

Beliebtes Thema