Ist Schimmel auf Käse schlecht für Sie?

Ist Schimmel auf Käse schlecht für Sie?
Ist Schimmel auf Käse schlecht für Sie?
Anonim

Wenn Sie jemals in den Kühlschrank gegangen sind und Flecken von grünem oder weißem Schimmel auf Käse bemerkt haben, dann kennen Sie die klassische Wahl. Werfen Sie Käse mit Schimmel weg? Oder schneiden Sie um die Form herum, schnappen sich ein paar Cracker und hoffen auf das Beste? Bei so etwas wie Brot stellt sich die Frage nicht: Verschimmeltes Brot ist schlecht, und das wirft man weg. Aber naja, ist Käse nicht im Grunde genommen Schimmel? Ist Schimmel auf Käse schlecht oder ist er wie eine schlechte Erdbeere – einmal vom Rest der Charge getrennt, geht es Ihnen gut? Oder ist es eines dieser Dinge, die in Ihrem System lauern, die dazu führen könnten, dass Sie ernsthaft krank werden?

Erst einen Schritt zurück und beurteile, um welche Art von Käse es sich handelt.Wenn Sie Schimmel auf Hüttenkäse, Ricotta oder Frischkäse sehen, müssen Sie diesen Käse leider wegwerfen. Das Gleiche gilt, wenn Sie Schimmel in geriebenem oder zerbröckeltem Käse sehen, wie z. „Schimmel kann Fäden durch weichen und geriebenen Käse ziehen und auch das Wachstum schädlicher Bakterien wie Brucella, Listerien, E. coli und Salmonellen fördern … die alle sehr krank machen können“, sagte die Lebensmittelwissenschaftlerin Kantha Shelke gegenüber Business Insider.

Wenn du allerdings einen Blauschimmelkäse hast, schadet der Schimmel nicht - er schmeckt sogar köstlich. Brie, Camembert, Gorgonzola, Stilton und Roquefort sind vollkommen in Ordnung, wenn Sie etwas Schimmel darauf finden. Und dann sind da noch die Hartkäse, wie der Block Cabot Cheddar, den Sie für einen gegrillten Käse in Reserve geh alten haben, oder das große Stück Schweizer, das Sie bei Ihrer letzten Buchgruppe mit Crackern serviert haben. Experten für Lebensmittelsicherheit empfehlen bei Schimmel auf Hartkäse, dass Sie die schimmelige Stelle tatsächlich herausschneiden und diesen Käse wie gewohnt essen können.Schneiden Sie zur Sicherheit einen Radius von 2,5 cm um die schimmelige Stelle aus. Kratzen Sie den Schimmel nicht ab und riechen Sie nicht daran, um zu sehen, ob der Käse gut ist, da dies dazu führen könnte, dass Sie Schimmelpilzsporen einatmen, die überhaupt nicht erwünscht sind.

Was passiert, wenn man Käse mit Schimmel isst? Wahrscheinlich nichts, obwohl der Verzehr von Schimmelpilzen bei manchen Menschen allergische Reaktionen hervorrufen kann. In seltenen Fällen kann es giftig sein und sogar Erbrechen, Durchfall, Schwindel und innere Blutungen verursachen. Also nur für den Fall, seien Sie sicher und schneiden Sie diesen Schimmel ab.

Beliebtes Thema