Bitte reinigen Sie Ihre Teekanne, Ihren elektrischen Wasserkocher und Ihren Wasserkrug

Inhaltsverzeichnis:

Bitte reinigen Sie Ihre Teekanne, Ihren elektrischen Wasserkocher und Ihren Wasserkrug
Bitte reinigen Sie Ihre Teekanne, Ihren elektrischen Wasserkocher und Ihren Wasserkrug
Anonim

An dem Tag, als ich aus meiner letzten Wohnung auszog, goss ich mir ein Glas Wasser aus einem der beiden zuverlässigen Krüge mit gefiltertem Wasser ein, die auf der Theke neben dem Waschbecken standen. Als ich an meinem Glas nippte, betrachtete ich den Krug genauer. Wann war das zuletzt gewaschen worden? Ich hatte die Filter letzten Monat mit Sicherheit gewechselt, und ich weiß, dass ich die Griffe – sowie alle anderen Oberflächen in der Wohnung – mit Isopropylalkohol abgewischt habe, nachdem ich einen besonders nervtötenden Artikel über die Desinfektion in der Grippesaison im Januar gelesen hatte. Aber ich hatte ihm während der ganzen Zeit, in der ich dort lebte, definitiv kein gutes Seifenwasserbad gegeben.

Ich fing an, mir all die Hände in verschiedenen Stadien der Sauberkeit vorzustellen, die diese Krüge berührt hatten.Dann sah ich mir den elektrischen Wasserkocher meines Mitbewohners an und stellte fest, dass er in der jüngeren Vergangenheit sicherlich nicht gewaschen worden war. Ich warf einen Blick auf die Teekanne, die auf dem Kühlschrank stand. Niemand hatte ihn benutzt, seit wir den Warmwasserbereiter bekamen, aber ich weiß, dass er auch nicht gereinigt wurde. Oh Gott. Ich spuckte das Wasser aus und verließ die Wohnung für immer, wobei ich die Krüge – und ihren wahrscheinlich extremen Dreck – meinen jetzt ehemaligen Mitbewohnern überließ.

Ich konnte das Gefühl der Übelkeit stundenlang nicht abschütteln. Ich hatte acht Monate damit verbracht, meinen Mitbewohnern passiv-aggressiv zu sagen, sie sollten Spaghetti von der Theke schrubben und die Traubengelee-Kleckse auf der Spülmaschine aufwischen (ja, das ist tatsächlich passiert,), aber niemals die Geräte, die Wasser enth alten. Ich lag falsch. Es ist wichtig, einen Wasserkrug, eine Teekanne, einen Warmwasserbereiter und alles, was etwas wiederverwendbarem ähnelt, das Wasser speichert, zu reinigen. Selbst wenn das einzige Material darin H2O ist, müssen Sie sich waschen, wenn das Äußere des Artikels mindestens einmal am Tag berührt wird.

Wasserkrüge

Wenn Sie keinen Wasserhahn für gefiltertes Wasser an Ihrer Küchenspüle oder einen dieser verrückten Kühlschränke mit eingebautem Spender für gefiltertes Wasser haben, filtern Sie Ihr Wasser wahrscheinlich mit einem Krug. Da diese Krüge normalerweise aus Kunststoff bestehen, ist das Waschen einfach: Nehmen Sie den Filter heraus und waschen Sie Krug und Deckel von Hand mit einem Schwamm und Spülmittel. Wenn Sie regelmäßig gießen, sollten Sie den Krug wahrscheinlich einmal pro Woche waschen. Wenn Sie jedoch die Idee eines wöchentlichen Schrubbens nicht ertragen können, waschen Sie den Krug monatlich, wenn Sie den Filter wechseln. Es ist besser als nichts.

Elektrische Warmwasserbereiter

Elektrische Warmwasserbereiter und Wasserkocher sind knifflige Geräte. Keiner ist wie der andere: Kunststoff, Edelstahl, zweiteilig mit Warmh alteplatte, ein großer Wasserkocher mit Stecker – Sie wissen schon. Einige, wie diese zweiteiligen Wasserkocher, eignen sich perfekt zum Waschen. Entfernen Sie die Kanne von der Warmh alteplatte und waschen Sie sie von Hand mit Spülmittel, dann wischen Sie die am Stöpsel befestigte Warmh alteplatte mit einem feuchten Geschirrtuch ab.Das war einfach. Einteilige Warmwasserbereiter können jedoch nicht in Seifenwasser getaucht werden. Diese müssen wie eine Kaffeemaschine gereinigt werden: mit weißem Essig. Kochen Sie einfach Wasser und Essig zu gleichen Teilen im Krug, lassen Sie die Mischung etwa eine halbe Stunde ruhen, kochen Sie sie erneut auf und schütten Sie sie weg. Wischen Sie die Außenseite der Kanne mit einem feuchten Geschirrtuch ab. Um den Wasserkocher von seinem neu gefundenen Eau de Essig zu befreien, kochen Sie ein oder zwei Runden Wasser und gießen Sie es aus, bevor Sie diese Tasse Earl Grey aufbrühen.

P.S. Sie können den Wasserkocher für zusätzliche Sauberkeit mit einer zweiteiligen Version mit Essig spülen, wenn Sie möchten, aber ich werde Sie nicht dazu bringen. Wenn Sie täglich eine Tasse Tee zubereiten oder jeden Tag mit Ihrem Wasserkocher Kaffee übergießen, müssen Sie diesen Typ auch zum wöchentlichen Schrubben hinzufügen.

Teekannen auf dem Herd

Wie Wasserkrüge reinigt eine einfache Handwäsche mit Spülmittel eine Teekanne auf dem Herd. Wenden Sie sich bei Kalkablagerungen im Topf wieder an den zuverlässigen weißen Essig; Reinigung wie den Krug eines elektrischen Warmwasserbereiters.Und bleiben Sie dran für meinen bevorstehenden Artikel und/oder Bizeps-Tattoo: „Weißer Essig repariert alles.“

Beliebtes Thema