Warum ist Himalaya-Salz rosa?

Warum ist Himalaya-Salz rosa?
Warum ist Himalaya-Salz rosa?
Anonim

Ich bin ein Fan von allem, was „Millennial Pink“ist, dieser pastellfarbene, staubige Rosaton, der Instagram übernommen hat, und, wenn ich ganz ehrlich bin, ist der wunderschöne rosige Farbton der Grund, warum ich mich überhaupt darum gekümmert habe Beachten Sie in erster Linie das Himalaya-Salz. Aber sobald ich Himalaya-Salz bemerkte, konnte ich es nicht vermeiden. Himalaya-Salz taucht überall auf: in Flaschen in Lebensmittelregalen, als Brett zum Grillen oder Backen, sogar als leuchtende Kristalllampe, die Ihre Luft und Ihre Energie reinigen soll oder so. Also, was ist Himalaya-Salz, warum ist es plötzlich so beliebt und – was für mein Interesse am relevantesten ist – warum ist Himalaya-Salz rosa?

Nun, wie der Name schon sagt, stammt Himalaya-Salz aus Salzminen im Himalaya. Ja, dieser Himalaya. Aber Himalaya-Salz kommt nicht vom Mount Everest. Das meiste rosafarbene Salz, das Sie in den Regalen der Lebensmittelgeschäfte sehen und online kaufen können, stammt aus Salzminen in Pakistan. Und das meiste pakistanische Salz stammt aus der Khewra-Salzmine in Punjab, in der östlichen Hälfte des Landes, nördlich von Indien.

Laut Atlas Obscura ist das Khewra-Salzbergwerk das zweitgrößte Salzbergwerk der Welt und produziert 325.000 Tonnen Salz pro Jahr - obwohl diese Zahl je nach Quelle unterschiedlich ist. Laut Express Tribune, einer pakistanischen Zeitung, produzieren diese Salzminen „jährlich über 850.000 Tonnen Steinsalz“. Wirklich, egal wie man es betrachtet, es ist eine Menge Steinsalz.

Die Khewra-Salzminen sind so groß, dass sie ihre eigene interne Infrastruktur für die Tausenden von Arbeitern haben, die das Salz von Hand abbauen. Es gibt eine Moschee, ein Postamt, sogar „kleine Salzversionen der Chinesischen Mauer, der Mall Road von Murree, des Shimla-Hügels von Lahore und des Minar-e-Pakistan in Lahore“, schreiben die Leute von Atlas Obscura – alles gemacht natürlich aus Salzziegeln.

Bild

Das alles ist cool, aber es erklärt immer noch nicht, warum Himalaya-Salz rosa ist. Himalaya-Salz ist aufgrund der Mineralien in diesen unterirdischen Meersalzvorkommen rosa. Diese Ablagerungen bildeten sich vor Tausenden von Jahren, als „ein ur altes Binnenmeer langsam verdunstete und ausgedehnte Mineralsalzvorkommen hinterließ“, erklärt S altWorks, das aus Khewra stammendes Himalaya-Salz verkauft. "Als tektonische Aktivitäten die Erde verschoben, wurde der Meeresboden hermetisch versiegelt und unter starkem Druck begraben. Als sich die Kontinente weiter verschoben, wurde das Gestein, das den Meeresboden umgibt, nach oben gedrückt und bildete die Bergketten, auf denen sich jetzt die Minen befinden."

Das Salz ist in seiner Grundzusammensetzung wie jedes andere Meersalz. Die Farbe ist dann auf Spurenelemente zurückzuführen. Wie Shanna Freeman für How Stuff Works schreibt, erhält rosafarbenes Himalaya-Salz „seine Farbe von Kalzium, Magnesium, Kalium, Kupfer und Eisen.„Aber Himalaya-Salz ist nicht die einzige Art von rosa Salz, die es gibt. Es gibt Alaea-Salz, auch bekannt als Hawaii-Salz. Freeman erklärt, dass dieses Salz wegen des „Eisenoxids, das in Form von vulkanischem Ton hinzugefügt wird, rötlich-rosa ist."

Diese Spurenelemente sind der Grund, warum Himalaya-Salz einen etwas anderen Geschmack hat als normales koscheres Salz oder sogar Meersalz; Es wird eher als subtiler beschrieben, besser als Finishing-Salz als als etwas, das man einem normalen Rezept hinzufügt. Und da Himalaya-Salz im Allgemeinen teurer ist als normales Speisesalz, ist es nicht wirklich eine Zutat, die Sie in großen Mengen verwenden möchten. Außerdem sieht es so hübsch aus, dass du es wahrscheinlich zeigen willst.

Beliebtes Thema