Was ist der Unterschied zwischen Prosecco, Champagner und Cava?

Was ist der Unterschied zwischen Prosecco, Champagner und Cava?
Was ist der Unterschied zwischen Prosecco, Champagner und Cava?
Anonim

Wenn du in eine Bar gehst und um ein Glas Sekt bittest, stehen die Chancen gut, dass du eine Wahl treffen musst – auch wenn wir meistens, wenn wir über Sekt sprechen, wir' sich umgangssprachlich auf Champagner beziehen. Aber wie die Franzosen schnell betonen würden, ist nicht jeder Schaumwein Champagner. Was genau ist also der Unterschied zwischen Champagner und Sekt? Schmeckt Sekt anders als Champagner? Sie könnten theoretisch auch Flaschen Prosecco oder Cava im Club knallen lassen – aber macht Sie das weniger zu einem Baller, als wenn Sie eine Flasche richtigen Champagner knallen würden? Wie unterscheiden sich diese beiden verschiedenen Sektsorten im Vergleich zu Champagner?

Beginnen wir mit Champagner, dem Urvater aller Schaumweine. Es gibt tatsächlich sehr strenge Regeln, die vom Comité Interprofessionnel du Vin de Champagne, einer Gruppe von Champagnerproduzenten und -häusern in Frankreich, festgelegt wurden, die definieren, was als Champagner bezeichnet werden kann und was als Schaumwein gelten muss. Champagner kann sich laut CIVC nur auf Schaumwein beziehen, der in der Champagne, Frankreich, angebaut und hergestellt wird. Es gibt andere Definitionsanforderungen – einschließlich der Nachgärung des Weins, um diese charakteristischen Blasen zu erzeugen, und die Verwendung bestimmter Traubensorten –, aber diese Geographie ist im Grunde der wichtigste Unterschied zwischen Champagner und anderen Schaumweinen.

Das bedeutet, wenn du ein Glas Sekt trinkst und es nicht ausdrücklich aus Champagne, Frankreich, stammt, kann es buchstäblich nicht als Champagner bezeichnet werden, selbst wenn es auf genau die gleiche Weise hergestellt wird, wie Champagner unter Verwendung desselben hergestellt wird Arten von Trauben, die Sie in der Champagne finden würden.Also, was trinkst du dann?

Wie bei Champagner hängt die Art des Sekts, den Sie trinken, von dem Ort ab, an dem er angebaut und produziert wird. Cava ist spanischer Sekt und wird ebenfalls mit Flaschengärung hergestellt. Prosecco, der Schaumwein, der am häufigsten in Ihren Brunch-Mimosen zu finden ist, ist italienisch. Prosecco unterscheidet sich leicht von Cava und Champagner, da er nicht in der Flasche fermentiert wird; Stattdessen wird es in riesigen Metallfässern fermentiert, was als Charmat-Methode bezeichnet wird.

Wenn es um den Geschmack geht, kann es jedoch schwierig sein, genau zu sagen, welche Art von Sekt Sie trinken. Auch innerhalb jeder dieser Kategorien gibt es verschiedene Sektsorten, von brut, der trocken mit einem Hauch von Süße ist, bis zu trocken, was etwas verwirrend süß und überhaupt nicht trocken ist. Wie Emily Bell in Vinepair anmerkt: „Nun, das ist eine ziemlich unmögliche Frage. Es gibt Geschmacksvariationen innerhalb beider Kategorien, daher ist es ziemlich schwierig, sie als Ganzes zu vergleichen.„Aber, fügt sie hinzu, Champagner hat im Allgemeinen einen hefigeren Geschmack als Prosecco. Cava hingegen ist dem Champagner im Geschmack ziemlich ähnlich.

Aber wenn Sie nach etwas Sprudelndem suchen, das Ihren Brunch ein wenig glatter werden lässt, können Sie mit keiner dieser drei Optionen wirklich etwas falsch machen.

Beliebtes Thema