Paczki sind polnische Krapfen am Faschingsdienstag, gefüllt mit regionalem Stolz

Paczki sind polnische Krapfen am Faschingsdienstag, gefüllt mit regionalem Stolz
Paczki sind polnische Krapfen am Faschingsdienstag, gefüllt mit regionalem Stolz
Anonim

Nur im oberen Mittleren Westen, wo lange Winter die Bewohner dazu zwingen, Kalorien zu schichten, um sich warm zu h alten, kann es ein Festival geben, das sich um ein reichh altiges, fettes und zuckerh altiges Gebäck dreht. Paczki (im Plural pooonch-key ausgesprochen) oder Paczek (PON-check im Singular) werden in Polen traditionell am Donnerstag vor Aschermittwoch konsumiert und sind purer Genuss in Form eines übergroßen Gummibärchens (aber nennen Sie es nicht A Donut um Loyalisten). Mit Schmalz, Zucker und Eiern beladen und mit einer schweren, fruchtigen Geleefüllung gefüllt, reichen die Paczki-Aromen von traditioneller Hagebutte oder Pflaumenkompott bis hin zu Erdbeere, Apfel, Zitrone, Schokolade, bayerischer Sahne, Pudding und Erdnussbutter.

Während das Ritual in dem osteuropäischen Land weitergeht, ist es nicht ganz das Spektakel, das es in US-Städten mit historisch großen polnischen Einwanderern wie Metro Detroit, Chicago und Cleveland geworden ist. Vielleicht ist das Epizentrum der Feierlichkeiten zum amerikanischen Paczki Day Hamtramck, Michigan, eine kleine Stadt mit etwa 22.000 Einwohnern, die von Detroit umgeben ist. Der inoffizielle Feiertag, der am Dienstag vor der Fastenzeit gefeiert wird, ist seit mehr als einem Jahrhundert eine Quelle des Stolzes in der Stadt, seit Tausende von polnischen Einwanderern in die Gegend strömten, um in der Automobilfabrik von Dodge Brothers zu arbeiten. Obwohl sich die Demografie in den letzten Jahrzehnten verändert hat, gilt es immer noch als polnisches Viertel, mit einer Reihe von Kielbasa-Sch altern, Restaurants mit Piroggen und Kathedralen, in denen immer noch Messen auf Polnisch abgeh alten werden.

Und natürlich gibt es die wenigen polnischen Bäckereien, die einen Großteil ihres Einkommens aus Paczki-Verkäufen erzielen. Gerade als der Weihnachtstrubel vorüber ist, nehmen Geschäfte wie New Palace, Martha Washington und Bozek's Meat and Groceries Kundenbestellungen aus der ganzen Region und sogar aus dem ganzen Land entgegen.Die Geschäfte stellen in den Wochen vor dem Paczki-Tag Saisonarbeiter ein, die in Erwartung der Nachfrageflut rund um die Uhr arbeiten.

Im Laufe der Jahre hat sich der Paczki Day von einer polnisch-amerikanischen Nischentradition zu einer regional kommerzialisierten Tradition entwickelt, mit Supermarktketten wie Kroger und Meijer sowie Dunkin' Donuts, Krispy Kreme und Tim Hortons auf die Aktion. In diesem Jahr können Uber-Benutzer in der Region Detroit die Warteschlangen überspringen und den Code PACZKI verwenden, um ein Dutzend von Dutch Girl Donuts liefern zu lassen.

Die Hamtramck-Feierlichkeiten beginnen tatsächlich am Samstag vor dem Faschingsdienstag mit einem Countdown zum Paczki-Tag-Event mit einem Paczki-Lauf über 5 km, bei dem die Teilnehmer nach ihrem mit Kohlenhydraten und Zucker beladenen Gebäck verkostet werden Lauf. Am großen Tag nehmen Hunderte von Metro-Detroitern Feierabend und stellen sich vor den Bäckereien auf – einige schon um 3 Uhr morgens – um eine frische Kiste zu ergattern. Andere verbringen den Tag damit, in den Kneipen der Stadt wie Small’s und Whiskey in a Jar zu trinken, die Konzerte veranst alten und mit Alkohol injizierte Paczki „Shots“verkaufen.”

Bild

In den letzten Jahrzehnten ist die polnisch-amerikanische Gemeinschaft in Hamtramck in die Vororte von Macomb County und anderswo abgewandert, und damit ist ein Zustrom von Einwanderern aus der Balkanregion, dem Jemen und Bangladesch eingezogen. Im Jahr 2004, machte die Stadt landesweite Schlagzeilen, als gewählte Beamte dem Al-Islah-Zentrum die Erlaubnis gaben, seinen Gebetsruf über Lautsprecher auf dem Dach zu übertragen. Im Jahr 2015 kamen erneut nationale Nachrichtenorganisationen in die Stadt, als die Einwohner im ersten Stadtrat mit muslimischer Mehrheit abstimmten.

Falls jemals die Befürchtung bestand, dass diese Verschiebung zum Verlust der Paczki-Kultur führen würde, muss man sich nur die lokal betriebenen Donut-Läden der Stadt ansehen, um zu sehen, dass die neuere Einwandererbevölkerung alle Arten der historisch polnisch-amerikanischen Tradition angenommen hat.

Family Donut beispielsweise gehört einer jemenitischen Einwandererfamilie, die den Laden vor einigen Jahren von einer mazedonischen Familie übernommen hat.Zusätzlich zu dem herzhaften Burek-Gebäck, für das es berühmt ist, setzt der Ort sein Engagement fort, Paczki zu verkaufen, obwohl sie in der islamischen Halal-Tradition zubereitet werden, was bedeutet, dass das Schweineschmalz zugunsten von Rinderfett nixed wird. Leute, die ihre Lösung ohne die längeren Schlangen suchen, bevorzugen Family Donut. Während Reporter häufig darüber nachdenken, ob dieser demografische Wandel zu Spannungen geführt hat, beweist die anh altende Popularität des Paczki-Tages, dass ein großartiges Gebäck Kulturen verbinden kann.

Beliebtes Thema