Was ist der Unterschied zwischen Goji- und Acai-Beeren?

Was ist der Unterschied zwischen Goji- und Acai-Beeren?
Was ist der Unterschied zwischen Goji- und Acai-Beeren?
Anonim

Wenn Sie in den letzten Jahren irgendwann in einen Smoothie-Laden oder eine Saftbar gegangen sind, stehen die Chancen gut, dass Sie sowohl Goji-Beeren als auch Acai-Beeren auf der Speisekarte gesehen haben. Sie sind zu immer häufigeren Zutaten für das Wellness-orientierte Set geworden, insbesondere zum Frühstück – aber was genau ist der Unterschied zwischen Goji- und Acai-Beeren? Sicher, sowohl Acai-Beeren als auch Goji-Beeren gelten als Superfoods, aber um es einfach auszudrücken, Goji-Beeren und Acai-Beeren sind nicht die gleiche Frucht. Zunächst einmal kommen sie aus ganz unterschiedlichen geografischen Regionen. Acai-Beeren stammen von einer tropischen Palme, die laut Rainforest Alliance in Süd- und Mittelamerika beheimatet ist.Goji-Beeren sind auch als Wolfsbeeren bekannt und werden laut WebMD auf einem Strauch angebaut, der in China beheimatet ist und in ganz Tibet und im Himalaya zu finden ist.

Diese geografische Entfernung ist der Grund, warum es in den Vereinigten Staaten selten ist, frische Goji-Beeren zu finden, schreibt Christina Chaey für Bon Appetit und bemerkt: „Hier finden Sie am häufigsten getrocknete Goji-Beeren und Goji-Beeren-Pulver, beides Sie können in Reformhäusern und zunehmend auch in gut sortierten Supermärkten einkaufen." Sie beschreibt den Geschmack von getrockneten Goji-Beeren als „erinnernd an eine Preiselbeere oder eine Sauerkirsche“, sogar ein bisschen wie eine Tomate.

Obwohl Sie manchmal Acai-Beeren sehen, die in einem trockenen Pulver wie Goji-Beeren serviert werden, finden Sie pürierte Acai-Beeren im Tiefkühlregal in großen Lebensmittelgeschäften wie Trader Joe's, Whole Foods und sogar Target. (Zugegebenermaßen ist es fast unmöglich, gefrorene, ganze Acai-Beeren zu finden.) Acai-Beeren werden mit einem süßen, fast brombeerartigen Geschmack beschrieben.Einige sagen sogar, dass es schokoladig schmeckt (obwohl ich als jemand, der zu ihrer Zeit eine ganze Menge Acai-Bowls gegessen hat, denke, dass das ein bisschen übertrieben ist. Acai ist schließlich immer noch eine Frucht).

Wirklich, Acai- und Goji-Beeren könnten nicht unterschiedlicher sein, wenn es um Geschmack, Textur und sogar Zubereitung geht. (Sie können getrocknete Goji-Beeren nicht in eine pürierte Smoothie-Schüssel mischen, aber diese kleinen roten Früchte sehen toll aus und schmecken toll auf einer gemischten Acai-Schüssel.) Die Verwirrung kommt, weil sowohl Acai- als auch Goji-Beeren mit ähnlichem gefüllt sind Nährstoffe, und sie werden auf Speisekarten und in Beschreibungen von Superfoods so oft in einen Topf geworfen, dass man sie leicht verwechseln kann.

Sowohl Goji-Beeren als auch Acai-Beeren sind vollgepackt mit Antioxidantien, die laut dem National Center for Complementary and Integrative He alth der National Institutes of He alth „einige Arten von Zellschäden verhindern oder verzögern können“. Aber letztendlich sind diese sogenannten Superfoods keine Wunderwaffe, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu bekämpfen oder Krebs vorzubeugen, auch wenn diese Beeren beide für ein relativ gesundes Frühstück sorgen.

Beliebtes Thema