Eat the Pop-Tarts Pop-Up Cafe Pop-Tart Burrito, denken Sie über Ihre Lebensentscheidungen nach

Eat the Pop-Tarts Pop-Up Cafe Pop-Tart Burrito, denken Sie über Ihre Lebensentscheidungen nach
Eat the Pop-Tarts Pop-Up Cafe Pop-Tart Burrito, denken Sie über Ihre Lebensentscheidungen nach
Anonim

Im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht denken, besteht der Pop-Tarts-Taco nicht aus Fleisch. „Sie sagen: ‚Okay, es ist Hackfleisch mit Pop-Tarts.‘Nein, nein“, lachte Sandra Di Capua. "Das Hackfleisch ist Pop-Tart." Genauer gesagt ein Cookies & Creme Pop-Tart, das zerkrümelt und in einer echten Maistortilla serviert, mit einer Mischung aus Zimt und Zucker bestäubt und mit Jelly Beans für „Tomaten“belegt wurde. Der Taco ist nur eines der vielen herzhaft-süßen Gerichte, die im Pop-up-Café Pop-Tarts angeboten werden, das Kellogg's NYC, das Müsli-Café am Times Square, das Di Capua zusammen mit Anthony Rudolf betreibt, für eine Woche übernommen hat.

Ab heute, dem 21. Februar, und bis Sonntag, dem 26. Februar, hat sich Kellogg's NYC in ein Pop-Tarts Cafe verwandelt. Die Zusammenarbeit kam zustande, als Pop-Tarts, eine Marke von Kellogg's, Di Capua und das Team von Kellogg's NYC kontaktierte. „Wir waren so begeistert vom Kellogg’s NYC Café. Es hat den Menschen wirklich ermöglicht, Müsli auf eine andere Art und Weise zu erleben und dieses Müslierlebnis neu zu erfinden“, sagte Angela Gusse, Marketingdirektorin für Pop-Tarts. „Wir wollten dasselbe tun, also wollten wir einen Weg finden, unsere Fans dazu zu inspirieren, kreativ über Pop-Tarts nachzudenken.“Und genau das haben Di Capua und das Team von Kellogg's NYC getan, indem sie sich der Herausforderung gestellt haben, ein All-Pop-Tarts-Menü mit von New York City inspirierten Menüpunkten zu kreieren.

"Sie haben wirklich nur gesagt, denk darüber nach, was du tun willst", sagte Di Capua. „Anthony und ich kommen beide aus der gehobenen Gastronomie, also sind wir beide ein bisschen übertrieben, weil wir kein besseres Wort dafür finden, aber wir tun die Dinge gerne auf eine ehrliche Art und Weise.Wenn wir ein Pop-Tarts-Rezept machen, machen wir ein Pop-Tarts-Rezept. Es wird nicht nur ein Pop-Tart sein."

Sie waren jedoch durch das Fehlen einer heißen Küche im Kellogg's NYC eingeschränkt. „Wir stellen Dinge zusammen, aber wir haben keinen Ofen, wir haben keinen Herd. Daher kam die Idee, so etwas wie einen Schokoladenkeks oder einen Pfannkuchen zu machen, nicht in Frage“, sagte Di Capua. Für dieses Menü musste das Team von Kellogg's NYC also wirklich kreativ werden, obwohl die Techniken wahrscheinlich vertraut sind, auch wenn die Gerichte ein wenig nussig erscheinen. „Ich denke, wir haben so gekocht, wie viele Menschen unserer Generation kochen, was ein bisschen kreativer mit dem Essen umgeht. Es geht darum, über die beste Art nachzudenken, etwas zu tun, anstatt über die klassischste Art, etwas zu tun.“Das ist einer der Gründe, warum die drei Käsekuchen auf der Speisekarte No-Bake-Käsekuchen sind, die aus süßer Kondensmilch, Frischkäse, Zitronensaft, Vanille und einer Pop-Tarts-Kruste hergestellt werden.

Bild

Eines der ersten Gerichte, das sie kreierten, waren die Birthday Fiesta Nachos, inspiriert von der Idee des Geschäftsführers des Ladens, Chips und Salsa zuzubereiten. Die Chips in diesem Fall sind Konfetti-Cupcake-Pop-Tarts, die in dreieckige Scherben gebrochen wurden. Sie werden mit Erdbeersalsa, Sauerrahmglasur, Regenbogenstreuseln und etwas frischer Minze gekrönt. Das Ganze wird mit einer Geburtstagskerze gekrönt (die – faire Warnung – angezündet werden kann, wenn Sie sie von der Theke abholen).

Bild

Das Ziel war es, Gerichte zuzubereiten, die ebenso köstlich wie verspielt sind. „Es ist nicht nur für Instagram, es ist nicht nur für das Bild, das sie machen werden“, betonte Di Capua. Der Trick bei der Speisekarte, fuhr sie fort, bestand darin, sicherzustellen, dass sie die Tatsache hervorheben, dass „Pop-Tarts lächerlich und köstlich sind, und wie können wir das zeigen, helle Lichter hinter sie setzen, aber trotzdem die Pop-Tart wirklich durchkommen lassen."

Manchmal bedeutet das, die Pop-Tart mit frischem Obst zu kombinieren, eine Taktik, die bei den Pop-Tarts Burritos angewandt wird. Es gibt einen S'mores-Burrito und einen mit Schokolade überzogenen Erdbeer-Burrito, aber ich habe die nussige Karamell-Banane probiert: zerkleinerte schokoladige Karamell-Pop-Tarts, eingewickelt in eine süße Crêpe-"Tortilla" mit frischer Banane, gerösteten Pekannüssen und gesalzener Karamellsauce. „Also gibt es Erdbeersalsa, Kiwisalsa und Frischkäse mit Glasur“, betonte Gusse, als sie mich durch die Schüssel führte. „Sie meint wirklich geröstete Tomatensalsa, Tomatensalsa und Sauerrahm“, scherzte Sandra.

Bild

Die Verspieltheit wird besonders deutlich bei der Personal Pop-Tarts Pizza, die wie ein echtes Stück Pizza in einer kleinen Pappschachtel serviert wird. Der einzige Unterschied? Diese Pizza hat eine Brown Sugar Cinnamon Pop-Tarts Kruste und ist süß. Es gibt Erdbeer-Marinara-Sauce mit Zuckerguss als Käse.Die Peperoni sind eigentlich kleine Fruchtlederscheiben – aber denken Sie eher an Fruit by the Foot als an das dicke Zeug aus Naturkostläden – und das „Basilikum“ist eigentlich Minze. Auf den zweiten Blick ist es wirklich nichts wie ein Stück Pizza – aber es ist definitiv köstlich. Di Capua bemerkte, dass diese Art von gemahlener Pop-Tarts-Kruste einfach zu Hause zuzubereiten wäre und sich perfekt für einen Käsekuchen oder Eisbox-Kuchen eignet. "Ich schäme mich nicht für Abkürzungen, aber ich mag durchdachte Abkürzungen, und ich denke, eine Pop-Tart-Kruste zu machen, das würde ich sofort tun."

Bild

Traditionalisten werden sich freuen zu hören, dass Sie ein einzelnes Pop-Tart für einen Dollar bekommen können, entweder geröstet oder ungeröstet. („Viele Leute essen sie frisch aus der Folie. Da muss man gar nichts machen“, sagt Gusse, und laut ihr „röstet“nur die Hälfte der Pop-Tarts-Konsumenten ihre Tarts an.“) Es gibt auch Pop-Tarts Flights, Gruppierungen von vier Tarts für 3 $.

Bild

Aber es hat etwas Befreiendes, an Pop-Tarts zu denken, die über ein Rechteck hinausgehen, das entweder heiß oder k alt serviert werden kann. „Ich betrachte es jetzt als eine Zutat im Gegensatz zu einer Sache, die für sich allein steht“, sagte Di Capua. Und wenn diese Pop-Tarts in Milchshakes, Pizzen und sogar provisorischen Chili-Pommes mit säuerlichen „Schalenzwiebeln“serviert werden, ist es schwer, nicht total verzaubert zu sein. Aber seien Sie gewarnt, dass die Menüpunkte des Pop-Tarts Cafe nur bis Sonntag, den 26. Februar verfügbar sein werden, wenn der Laden wieder in ein Müsli-Café zurückkehrt.

Beliebtes Thema