Können Hunde Bananen essen?

Können Hunde Bananen essen?
Können Hunde Bananen essen?
Anonim

Es gibt nur wenige beängstigendere Momente für einen Hundeelternteil, als zu erkennen, dass Ihr Hund versehentlich das Essen von Ihrem Frühstücksteller (oder Küchenboden, je nach Fall) gefressen hat, und Sie sich nicht ganz sicher sind, ob dieses Essen ist sicher für Hunde oder nicht. Es ist ein zeitkritisches Problem mit echten Konsequenzen, denn es gibt bestimmte menschliche Lebensmittel, die Hunde nicht essen können. Dazu gehört vor allem Schokolade, die Ihren Hund vergiften und möglicherweise töten kann. Die erste Quelle, an die sich die meisten Hundeeltern wenden, um herauszufinden, ob ein bestimmtes Futter für ihren Hund sicher ist, ist natürlich Google. Und es muss etwas in der Luft liegen, denn viele Hundebesitzer haben sich in den letzten Monaten gefragt, ob Hunde Bananen essen können.Ernsthaft. Laut Google Trends interessieren sich mehr Menschen für Hunde und Bananen als für Hunde und Speck.

Also können Hunde Bananen essen, ohne sich übergeben zu müssen? Die kurze Antwort lautet ja, Bananen sind für Hunde unbedenklich. Das sagen der American Kennel Club (AKC) sowie eine Reihe von Tierärzten. Wie Kerri Marshall, DVM und Chief Veterinary Officer von Trupanion Pet Insurance, gegenüber der Website PawCulture sagte, sind Bananen für Hunde jedoch nicht giftig, „sie sind schwer verdaulich und können eine Verstopfung verursachen, wenn sie ganz oder in großen Stücken gegessen werden.“

Bananen sind nicht das einzige Frühstück, das Ihr Welpe mit Ihnen genießen kann, obwohl die Liste relativ begrenzt ist. Hunde können auch gekochte Eier, Brot, Joghurt, zuckerfreie Haferflocken bedenkenlos essen – aber leider keinen Speck. Laut Amy Flowers, DVM, in einem Beitrag auf WebMD können fetth altige Fleischstücke wie Speck für Hunde schädlich sein. Sie sollten Ihren Avocado-Toast auch nicht mit Ihrem Welpen teilen, da Avocados für Hunde giftig sind. Milch ist wahrscheinlich auch eine schlechte Idee, da viele Hunde laktoseintolerant sind.

Aber Bananen sind wahrscheinlich das süßeste und sicherste Futter für Hunde. Ich meine, schau dir nur diesen kleinen Mops an, der sich seinen Weg durch dieses Stück Obst bahnt. Schmilzt dein Herz nicht?

Lange Rede kurzer Sinn? Hunde können auch ein menschliches Frühstück bekommen, und Sie sollten Ihrem Hund ab und zu eine Banane füttern. Aber bitte, aus Liebe zu all den liebenswerten Dingen, stellen Sie sicher, dass Sie ein Video von der Veranst altung machen und es auch ins Internet stellen, denn wir brauchen heutzutage diese Art von geistloser Unterh altung.

Beliebtes Thema