Wie viel Koffein steckt in einer Tasse Kaffee?

Wie viel Koffein steckt in einer Tasse Kaffee?
Wie viel Koffein steckt in einer Tasse Kaffee?
Anonim

Die Menge an Koffein im Kaffee hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, darunter der Kaffeesorte, die Sie zubereiten, dem Verhältnis von Wasser zu Kaffeesatz und der Zubereitungsmethode. Deshalb scheint jede Quelle eine andere Antwort auf die Frage „Wie viel Koffein steckt in einer Tasse Kaffee?“zu haben. Da so viele Faktoren zu berücksichtigen sind, hängt es wirklich davon ab, welche Art von Kaffee Sie trinken, um genau zu wissen, wie viel Koffein in einer Tasse Kaffee enth alten ist. Es gibt jedoch einige grundlegende Richtlinien, die Sie berücksichtigen können, wenn Sie besser verstehen möchten, wie viel Koffein in Kaffee enth alten ist – insbesondere, wenn Sie Ihren Koffeinkonsum einschränken möchten.

Laut dem US-Landwirtschaftsministerium enthält eine 8-Unzen-Tasse heißer, gebrühter Kaffee 95 Milligramm Koffein. Wenn Sie jedoch auf die Website von Starbucks gehen, werden Sie feststellen, dass eine Tasse des typischen Pike Place Roast 155 Milligramm Koffein pro 8-Unzen-Portion enthält – ein Unterschied, der auf die Röstung oder die Qualität der Bohnen zurückzuführen sein könnte. Aus diesem Grund gibt die Mayo Clinic eher eine Spanne als eine genaue Zahl an und schätzt, dass eine durchschnittliche Tasse Kaffee zwischen 95 und 200 Milligramm Koffein pro 8-Unzen-Portion enth alten wird.

Aber wenn du aus einer Tasse trinkst, die größer als 8 Unzen ist – wie viele Leute es tun – können sich die Zahlen schnell summieren. Zum Beispiel wird dieser 8-Unzen-Kaffee im typischen Starbucks-Jargon als „kleine“Größe bezeichnet; Wenn Sie einen „Tall“bestellen, der allgemein als das Starbucks-Äquivalent eines kleinen Kaffees angesehen wird, nehmen Sie 235 Milligramm Koffein zu sich. Als Referenz enthält ein 12-Unzen-Red-Bull-Energy-Drink laut USDA 107 Milligramm Koffein.

Laut der Mayo Clinic kann ein erwachsener Mensch sicher bis zu 400 Milligramm Koffein pro Tag konsumieren, was etwa vier 8-Unzen-Portionen entspricht. Der beste Weg, um Ihren Koffeinkonsum im Auge zu beh alten, besteht also darin, sich eine Portion Kaffee als 8 Unzen und nicht als eine volle Tasse vorzustellen. Wenn Sie ernsthaft versuchen, die Menge an Koffein, die Sie täglich zu sich nehmen, zu begrenzen, sollten Sie erwägen, sich einen eigenen 8-Unzen-Becher zu besorgen, damit Sie sich nicht versehentlich 20 Unzen Kaffee einschenken und denken, dass Sie eine einzelne Portion trinken von Koffein.

Aber du musst dir keine Gedanken über eine Überdosierung von Koffein machen (was wirklich vielen Menschen passiert), wenn du nur schwarzen Kaffee trinkst. Selbst wenn Sie 500 oder 600 Milligramm Koffein konsumieren, werden Sie nicht sterben; Sie könnten nur Probleme beim Einschlafen haben oder sich ein wenig nervös fühlen.

Deshalb sagte Dr. Peter Martin, Direktor des Instituts für Kaffeestudien an der Vanderbilt University, gegenüber The Atlantic: „Was ich Patienten sage, ist, wenn Sie Kaffee mögen, trinken Sie so viel Sie wollen und können.„Wenn Sie Schlafstörungen haben oder negative Auswirkungen auf Ihre Gesundheit sehen, dann verzichten Sie am Ende des Tages auf eine Tasse“, empfiehlt er. So wie jede Tasse Kaffee, jeder Mensch, einen anderen Koffeingeh alt hat verarbeitet Koffein anders. Es gibt also keinen Grund, sich zu sehr auf die genaue Menge an Koffein in einer Tasse Kaffee zu konzentrieren, es sei denn, es wirkt sich negativ auf Ihre Gesundheit aus.

Beliebtes Thema