Setzen Sie riesige Spiegelei-Skulpturen auf Ihre globale Kunst-Bucket-Liste

Setzen Sie riesige Spiegelei-Skulpturen auf Ihre globale Kunst-Bucket-Liste
Setzen Sie riesige Spiegelei-Skulpturen auf Ihre globale Kunst-Bucket-Liste
Anonim

Richtig gemacht, das Spiegelei ist im Grunde ein Kunstwerk. Wenn das Eigelb genau den richtigen Orangeton hat und das Weiß es schafft, zu einem ordentlichen Kreis zu kochen, ist das Bild zumindest Instagram-würdig. Ein niederländischer Künstler hat das Bild von Spiegeleiern jedoch in buchstäbliche Kunst verwandelt. „Eggs Fall From The Sky“des niederländischen Künstlers Henk Hoftsa erschien auf den Straßen von Santiago, Chile, als Teil des vierten jährlichen Festivals für urbane Kunst Hecho en Haus. Die Arbeit, die aus drei Meter breitem, sprühlackiertem Weiß und 1,5 Meter hohem, dreidimensionalem Eigelb besteht, bedeckt jetzt eine 144 Quadratmeter große Fläche auf der Plaza Italia in Santiago.

Hofsta ist bekannt für großflächige öffentliche Installationen, die eine besondere Vorliebe für Spiegeleier offenbaren. Tatsächlich ist dies nicht das erste Mal, dass er eine Installation erstellt, die sich vorstellt, dass Eier in einem Ereignis vom Himmel fallen, das an die Handlung von Cloudy With A Chance of Meatballs erinnert. 2008 installierte Hofsta auf dem Zaailand-Platz in Leeuwarden, Holland, das ähnliche „Art Eggcident“, eine Arbeit, die aus massiven, sprühlackierten Spiegeleiern mit einem Durchmesser von fast 100 Metern besteht. Der Platz, einer der größten in Holland, brauchte nach Meinung des Künstlers schon lange etwas Farbe. Hofsta wurde zu diesem ersten Eierstall (sorry, musste) von dem holländischen Sprichwort inspiriert: "Um das erste Ei zu legen, muss man mit dem ersten Ei beginnen." Er sagte zu My Modern Met: „Deshalb habe ich mit dem ersten Ei (und mehreren weiteren) angefangen und sie riesig gemacht.“

Bild

In Santiago besteht die Hoffnung, dass das Festival und "Eggs Fall From The Sky" die Aufmerksamkeit auf die Kunstdestinationen der chilenischen Hauptstadt lenken und Kulturtouristen anziehen werden. Zumindest die mit Eiern gefüllte Plaza Italia in Santiago ist jetzt auch ein schönes Ziel für Frühstückstouristen.

Beliebtes Thema