Kakao Nibs sind die gesündeste Art, Schokolade zum Frühstück zu essen

Inhaltsverzeichnis:

Kakao Nibs sind die gesündeste Art, Schokolade zum Frühstück zu essen
Kakao Nibs sind die gesündeste Art, Schokolade zum Frühstück zu essen
Anonim

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, ob es in Ordnung ist, Schokolade zum Frühstück zu essen, stellt sich heraus, dass die Wissenschaft endlich auf Ihrer Seite ist. Schokolade zum Frühstück ist nicht nur köstlich, sondern kann auch gut für Ihre Gesundheit sein – besonders, wenn Sie Kakaonibs zum Frühstück essen. Nun, was sind Kakaonibs? Laut Serious Eats sind Kakaonibs im Wesentlichen „Stückchen fermentierter, getrockneter, gerösteter und zerkleinerter Kakaobohnen“. Im einfachsten Sinne sind Kakaonibs – gelegentlich auch als Kakaonibs bekannt – unverarbeitete Schokolade. Das heißt, ihr Geschmack ist eher bittersüß als der eines Schokoriegels, da sie keinen zugesetzten Zucker enth alten.Aber sie sind unbestreitbar schokoladig, mit einem intensiven Kakaogeschmack, und das Hinzufügen von Kakaonibs zu Ihrem Frühstück ist eine einfache Möglichkeit, morgens als erstes Ihren Schokoladenschub zu bekommen.

Kakaosnibs sind aber mehr als nur lecker. Sie sind auch gut für Ihre Gesundheit, ein sogenanntes Superfood, das laut Jess Dyer, Ernährungstherapeutin und Ernährungswissenschaftlerin bei Graze, „viel mehr ernährungsphysiologische Vorteile bietet als Kakao“. Laut Dyer „sind sie reich an Eisen, um Müdigkeit zu bekämpfen, also perfekt für das Frühstück, wenn Sie müde aufgewacht sind.“Kakao ist auch reich an Ballaststoffen, die bei der Verdauung helfen, sowie Magnesium, das „hilft, eine normale Muskel- und Nervenfunktion aufrechtzuerh alten, den Herzrhythmus stabil hält, ein gesundes Immunsystem unterstützt und die Knochen stark hält.“

Es gibt keinen Grund, sich von dieser Zutat einschüchtern zu lassen, selbst wenn Sie sie noch nie zuvor verwendet haben. „Kakao ist eines der einfachsten Superfoods, die Sie in Ihren Alltag integrieren können, und vielleicht auch eines der leckersten“, sagte Dyer in einer E-Mail und schlug drei einfache Möglichkeiten vor, um morgens mehr Schokolade zu essen.

Cacao Nib Smoothies

Dyer empfiehlt, Kakao zu „einem Schokoladen-Smoothie mit rohem Kakao, Haselnussmilch, 1 gefrorener Banane, Protein deiner Wahl, Zimt und einem Hauch Muskatnuss“zu mischen. Beenden Sie den morgendlichen Leckerbissen, indem Sie weitere Kakaonibs darüber streuen. Sie können auch Kakaonibs auf Ihre Lieblings-Smoothie-Schüssel streuen, „für einen Knusper, der zu den Zutaten Ihrer gemischten Smoothie-Schüssel passt.“

Kakao Nib Frühstücksmuffins

Mehr Kakao zu essen kann so einfach sein wie das Hinzufügen von Kakaonibs zu Ihren Frühstücksrezepten, und Dyer schlägt vor, sie zu Ihrem Lieblingsrezept für Muffins hinzuzufügen. Wenn Sie einen Anfang suchen, probieren Sie dieses Rezept für Bananenmuffins mit Kakaonibs von Food & Wine.

Pfannkuchen mit Kakaonibs

Kakaosnibs sind ein üblicher milchfreier Ersatz für Schokoladenstückchen, also werfen Sie sie ruhig in den Pfannkuchenteig Ihrer Wahl anstelle von normaler alter Milch oder dunkler Schokoladenstückchen.Dyer empfiehlt außerdem, Blaubeeren oder Himbeeren für zusätzliche Süße hinzuzufügen. Außerdem sind diese Beeren selbst Superfoods, vollgepackt mit Antioxidantien. Wenn Sie wirklich gesund werden wollen, probieren Sie Grazes Rezept für Kakaonib-Pfannkuchen mit Vollkorn- und Dinkelmehl.

Beliebtes Thema