Französischer Präsidentschaftskandidat hat keine Ahnung, wie viel ein Pain au Chocolat kostet

Französischer Präsidentschaftskandidat hat keine Ahnung, wie viel ein Pain au Chocolat kostet
Französischer Präsidentschaftskandidat hat keine Ahnung, wie viel ein Pain au Chocolat kostet
Anonim

Jeder stolze Franzose würde die ungefähren Kosten eines Pain au Chocolat kennen, dieses delikate und köstliche Gebäck, das wir in Amerika manchmal unhöflich Schokoladencroissant nennen. So waren die Wähler dort am Montag außer sich, als der frühere Haush altsminister Jean-François Copé, einer von sieben Kandidaten, die versuchen, der Kandidat der Mitte-Rechts-Partei Les Républicains bei den Präsidentschaftswahlen im nächsten Jahr zu werden, stark unterschätzte, wie viel Geld Sie brauchen würden Kaufen Sie eine der flockigen Leckereien. Auf die Frage eines Hörers nach dem Preis des Radiosenders Europe 1 antwortete Copé: „Ich habe keine Ahnung, aber … ich denke, es müssen ungefähr 10 oder 15 Cent sein.Tatsächlich, so der Guardian, kostet ein Pain au Chocolat zwischen 1,15 und 2,10 Pfund (das sind zwischen 1,50 und 2,50 Dollar). Wie Rick Perry vielleicht sagen würde: „Oops.“

Copés Antwort provozierte sofort ein „Ohhhh laaaaa“beim Moderator der Show, der wusste, dass der Politiker weit daneben lag. Auf die Bitte, seine schrecklich ungenaue Schätzung zu erklären, versuchte Copé, sich daraus zu winden, indem er behauptete, dass er das Gebäck nicht viel kaufe, um sein Gewicht niedrig zu h alten. „Ich gebe zu, ich kaufe sie nicht sehr oft, weil … man wegen der Kalorien etwas aufpassen muss“, sagte er.

Die Wähler kauften es jedoch nicht und nutzten den Moment sofort als Hinweis darauf, dass Copé mit dem durchschnittlichen Croissant-Essenden Franzosen keinen Kontakt hatte. Einige haben den Fauxpas mit Königin Marie-Antoinettes berühmtem und erfundenem Witz verglichen, dass ihre verarmten Untertanen, die kein Brot zu essen hatten, stattdessen einfach Kuchen (oder Brioche, auf Französisch) essen sollten. Der YouTube-Komiker Rémi Gaillard dachte über dieses Gefühl nach und sagte laut Guardian: „Du solltest besser gestehen, dass dir das wirkliche Leben der Franzosen egal ist.”

Übersetzung: Wenn man erfährt, dass Copé schätzt, dass ein Pain au Chocolat zwischen 10 und 15 Cent kostet, dann merkt man, dass er Haush altsminister war.

Copé wandte sich an Twitter, um zu versuchen, die Situation unter Kontrolle zu bringen, und veröffentlichte ein Foto von Obst und Gemüse mit der Nachricht: „Ich gestehe, dass ich sehr vorsichtig mit meiner Figur bin … also, um die Wahrheit zu sagen, habe ich das nicht getan schon lange 'Schokoladen' gegessen!“Aber der Schaden, so scheint es, ist angerichtet. Wie die Amerikaner gut wissen, sind Essenspräferenzen ein wichtiger Teil der Politik, der oft mit Klassenidentifikation verbunden ist. Ein falscher Biss, und Sie sind ein abgehobener Elite. Erinnerst du dich, als Barack Obama seinen Hamburger mit etwas „schickem“Dijon-Senf bestrich und Sean Hannity ausflippte?

Bild

Die Anklage hat Obama langfristig nicht genug geschadet, und es ist nicht klar, welche Auswirkungen diese Episode auf Copés Präsidentschaftswahlkampf haben wird.Aber zweifellos hat die Geschichte einen Nerv getroffen. Laut Google Trends stiegen die Suchanfragen nach „Pain au Chocolat“in Frankreich am Montag um 1.328 Prozent.

Beliebtes Thema