Breakfast Idioms: A Short and Sweet History

Breakfast Idioms: A Short and Sweet History
Breakfast Idioms: A Short and Sweet History
Anonim

Während das Frühstück nicht wirklich als Zeit für erfinderische Wortspiele gedacht ist – sowieso nicht, bevor der Kaffee eingeschenkt wurde. Aber der Frühstückstisch und sein Inh alt haben in den letzten ein oder zwei Jahrhunderten eine Reihe von Sprichwörtern und Redewendungen inspiriert. Ob Kaffee oder Tee, Donuts oder Pfannkuchen, hier sind ein paar Wendungen für die erste Mahlzeit des Tages.

Du kannst kein Omelett machen, ohne ein paar Eier zu zerbrechen

Bedeutung: Du kannst ein Ziel nicht erreichen, ohne etwas anderes zu opfern.

Ursprung: Der Ursprung des Ausdrucks wird einem gewissen François de Charette zugeschrieben, einem französischen Marineoffizier zur Zeit der Französischen Revolution.Er führte royalistische Truppen in der Vendée, nahm an zahlreichen Schlachten teil und wurde Experte für Guerillakrieg. Als Charette schließlich gefangen genommen wurde, wurde ihm befohlen, für die vielen Todesfälle, die im Laufe des Kampfes verursacht wurden, Rechenschaft abzulegen, und angeblich verkündete er: „On ne saurait faire d'omelette sans casser des œufs“und es wurde als fair-to-poor verwendet Entschuldigung für mutwillige Zerstörung seitdem.

Example: Sicher, wir haben einen $50-Parkschein bekommen, aber wir sind nicht zu spät zum Konzert gekommen: Man kann kein Omelett machen, ohne ein paar Eier zu zerbrechen.

Beh alte den Donut im Auge, nicht das Loch

Bedeutung: Konzentriere dich auf das, was du hast, anstatt auf das, was fehlt.

Origin: Dieser Satz wurde von Mayflower Donuts als Teil von „The Optimist's Creed“populär gemacht – „Während du durchs Leben wanderst/Was auch immer dein Ziel ist/Beh alte dein Auge im Auge Krapfen/Nicht auf dem Loch.“Die Donut Corporation des amerikanischen Gründers Adolph Levitt machte es sich zu seinem persönlichen Credo und druckte es auf jede Verpackung, ob mit Puderzucker oder pur, und hängte es in jedem Mayflower Coffee Shop von Boston bis Chicago auf.Kürzlich wurde es von keinem Geringeren als David Lynch populär gemacht, der es als Grundlage seiner Regiephilosophie verwendet.

Beispiel: Sicher, du hast deine Handtasche verloren, also hast du weder dein Portemonnaie noch deine Schlüssel, aber immerhin hast du noch eine Flasche Wein: Beh alte die Augen offen der Krapfen, nicht auf dem Loch.

Bild

Bring den Speck nach Hause

Bedeutung: Um ein Geh alt zu verdienen, einen Geh altsscheck mit nach Hause zu nehmen, seinen Lebensunterh alt zu verdienen.

Origin: Die erste offiziell aufgezeichnete Verwendung der Redewendung erfolgte 1906 in einem Telegramm seiner Mutter an den Leichtgewichtsweltmeister Joe Gans, in dem sie ihrem Sohn versicherte, dass er es sein würde siegreich und „bring den Speck nach Hause“. Es wurde am denkwürdigsten in den Enjoli-Parfüm-Werbespots der 70er Jahre verwendet, in denen eine glamouröse Blondine vor einer Windmaschine stand und auf magische Weise ihre Outfits wechselte, während sie damit prahlte: „Ich kann den Speck nach Hause bringen/Brate ihn in einer Pfanne/Und niemals, lass dich nie vergessen, dass du ein Mann bist.” Es war entweder ermächtigend oder unrealistisch, je nachdem, wie man über gefrosteten Lippenstift und die Idee, “alles zu haben”, dachte.

Beispiel: Ich experimentiere seit Jahren mit verschiedenen Formen von Blankversen, aber beim Kellnern bringe ich den Speck nach Hause.

Bild

Wach auf und rieche den Kaffee

Bedeutung: Sich der Realität bewusst werden, egal wie unangenehm.

Origin: Die Geburt dieser Redewendung ist im Sand (Grund?) der Zeit verloren gegangen, aber sie wurde durch die Ratgeber-Kolumnistin Ann Landers bekannt, die damit begann, sie zu verwenden Ende der 50er Jahre, als er einer Frau erzählte, dass ihr todarbeitsloser Schwiegersohn nur faul sei oder der „später arbeitende“Ehemann betrüge. Landers verwendete den Satz als Titel ihres elften Ratgeberbuchs, aber in einem anderen Buch, Ann Landers in Her Own Words: Personal Letters to Her Daughter, behauptet Landers, sie habe das Kaffeestückchen von einer alten Freundin namens Rosie Phillips abgeholt und „es gedacht war lustig.”

Beispiel: Wach auf und riech den Kaffee, Heather, niemand trägt mehr Uggs!

Bild

Der erste Pfannkuchen ist immer verdorben

Bedeutung: Der erste Versuch ist normalerweise ein Fehlschlag.

Origin: Dieser Ausdruck hat seinen Ursprung in einem russischen Sprichwort, das übersetzt heißt: „Der erste Pfannkuchen ist immer ein Klecks.“Es soll ermutigen – man muss kriechen, bevor man laufen kann, Misserfolg ist die Mutter des Erfolgs usw. In Wirklichkeit wird der schlechte erste Pfannkuchen normalerweise von einer nicht heiß genugen Grillplatte verursacht. Machen Sie daraus eine Metapher, die Sie wollen …

Beispiel: Der Prototyp des Android Galaxy 7 hat sich gerade spontan entzündet, aber hey, der erste Pfannkuchen ist immer verdorben.

Bild

Ei im Gesicht haben

Bedeutung: Sich für etwas schämen, was man getan hat

Origin: Diese Redewendung tauchte in den 1930er Jahren auf – die erste aufgezeichnete Verwendung findet sich in einer Ausgabe des Spokane Daily Chronicle vom Januar 1936. Es wird angenommen, dass es von der Idee herrührt, dass miese Darsteller im Theater mit Eiern beworfen würden – wie in dem Film „Der Blaue Engel“von 1930 zu sehen ist, als der zum Clown gewordene Professor Emil Jannings seine Clownroutine auf der Bühne vergisst Er bekommt ein Ei im Gesicht zerschlagen, dreht durch und versucht, Marlene Dietrich zu erwürgen, bevor er in seinem alten Klassenzimmer tot umkippt. Kein guter Tag.

Example: … und nachdem ich dem Botschafter aus Grönland diese große Einführung gegeben hatte, stellte sich heraus, dass er der Botschafter aus Island war. Junge, hatte ich Ei im Gesicht.

Bild

Seinen Hash begleichen

Bedeutung: Um sich an jemandem zu rächen, gib ihm, was er verdient

Origin: Es gibt zwei Geschichten darüber, wie das Austeilen von Vergeltung zum Synonym für ein gewürfeltes Frühstück wurde, die beide aus den Nebeln des späten 19. Jahrhunderts stammen. Man behauptet, dass der Begriff den Begriff „Hash“im Sinne von Durcheinander oder Durcheinander verwendet, also bedeutet „settled one’s hash“, um ihr Durcheinander zu beheben. Eine andere Vorstellung entspringt der Idee, dass „Haschisch“von „Beil“abgeleitet ist und es bedeutet, seinem Feind eine Axt zu bringen. Was sie normalerweise „beruhigt“.

Example: Ich habe ihm gesagt, wenn er noch einmal versuchen würde, mich zu packen, würde ich sein Hasch erledigen.

Bild

Nicht dein Ding

Bedeutung: Nicht das, was man mag oder interessiert

Ursprung: Der Ausdruck „Cup of Tea“wurde erstmals im frühen zwanzigsten Jahrhundert in Großbritannien (wo sonst) gehört. Die Romanautorin Nancy Mitford verwendete erstmals 1932 in ihrem Buch „Weihnachtspudding“den bejahenden Ausdruck „meine Tasse Tee“.Die negative Version wurde während des Zweiten Weltkriegs populär – es gibt viel mehr, was man während des Krieges nicht mögen kann, als natürlich – und kam in den USA in Hal Boyles Kolumne Leaves from a War Correspondent’s Notebook an.

Beispiel: Ich weiß, dass blutige Splatterfilme nicht dein Ding sind – eigentlich sind sie eine Tasse Tee, die viele vielleicht ins Waschbecken spucken.

Bild

Ich werde deiner Großmutter beibringen, Eier zu saugen

Bedeutung: Einer Person einen Rat zu einem Thema geben, über das sie mehr weiß als du.

Origin: Der Ausdruck tauchte erstmals in einer englischen Übersetzung eines Theaterstücks des spanischen Autors Francisco de Quevedo aus dem frühen 18. Jahrhundert auf und wurde seitdem von so hoch gepriesenen englischen Autoren wie Henry verwendet Fielding und Percy Shelley, sowie im klassischen Ren & Stimpy-Song „Happy Happy, Joy Joy.“

Example: Nachdem ich also dem neuen Mädchen beigebracht habe, wie man sich beim Server anmeldet, stellt sich heraus, dass sie I.T. Sie sagte nichts, saß im Grunde nur 10 Minuten da und ließ mich meiner Großmutter beibringen, wie man Eier lutscht.

Bild

mustipan über Getty iMages

Beliebtes Thema