Breakfast Pasta ist die neue Frühstückspizza

Breakfast Pasta ist die neue Frühstückspizza
Breakfast Pasta ist die neue Frühstückspizza
Anonim

Ich esse viel Pasta. Es ist ein Witz unter meinen Freunden, die sich gerne über meinen neuesten Instagram-Post mit Bucatini all’Amatriciana oder Pappardelle Bolognese lustig machen. „Schon wieder Nudeln? Schocker!" ist der allgemeine Ton der Kommentare. Aber ich war schon immer ein wenig überrascht, dass Pasta sich nicht auf mehr Frühstücks- und Brunch-Menüs durchgesetzt hat. Bin ich die einzige Person, die neapolitanische Pasteten mit Eiern gesehen hat, deren flüssiges Eigelb nur darauf wartete, Mozzarella und Tomaten herauszusickern, oder Polenta, serviert mit saisonalem Gemüse und einem wolkenartigen pochierten Ei, und sich gefragt hat, was so falsch daran ist, einen Haufen zu essen? Nudeln als erstes am Morgen? (Vielleicht.)

Aber es scheint, dass sich die Flut endlich für meine Lieblingsstärke dreht, und immer mehr Köche suchen nach Nudeln, um klassische Frühstücksaromen zu nutzen.

Wenn man darüber nachdenkt, sind Eier in (oder auf) Nudeln nichts Neues. Schon mal von Carbonara gehört, dieser klassischen römischen Kombination aus Eiern, Käse, Speck und schwarzem Pfeffer (auch bekannt als alles, was auf der Welt gut ist)? Dann gab es vor ein paar Jahren das ganze „Eier drauf“-Phänomen, bei dem alles und jedes, sei es Stärke, Salat oder Sandwich, mit einem Spiegel- oder pochierten Ei gesalbt wurde. Trotzdem wurden die meisten dieser Gerichte auf die Abendkarte verbannt, sodass die wichtigste Mahlzeit des Tages leider ohne Spaghetti auskommt.

"Köche erkennen, dass die Kombination von Aromen funktioniert, egal ob auf einer Nudel oder einer Pizza oder auf einem Laib Brot", sagt der in Cleveland ansässige Koch und Befürworter von Frühstückspasta Jonathon Sawyer. „Zum Beispiel wäre Shakshuka großartig in einer Pita, aber Sie könnten auch eine Shakshuka-Nudel machen.”

Hier sind nur einige der Frühstücksnudeln im ganzen Land, die die Gäste umhauen. Dies sind nicht nur Gerichte zum Mittag- oder Abendessen, auf die ein Ei geschlagen wird. Sie sind speziell für den Morgen gemacht – und wer weiß, vielleicht erscheinen sie in naher Zukunft in meinem Insta-Feed.

Bolognese mit Speck, Ei und Käse in Trentina (Cleveland, OH)

In Sawyer's norditalienischem Restaurant bereitet der Küchenchef eine nicht-traditionelle, hausgemachte Bacon-Bolognese zu („Wir haben schon einmal mit der Sauce herumgevögelt“), die auf Grieß-Bucatini-Nudeln zusammen mit einem weich gekochten Ei serviert wird, Trenta Grana und Paniermehl.

Frühstücksgnocchi im Krupa Grocery (Brooklyn, NY)

Wenn du in South Slope lebst, eine harte Nacht hattest (das passiert) und so schnell wie möglich Linderung in Form von Kohlenhydraten brauchst, gehe zum Krupa Grocery, wo du hausgemachte Kartoffelgnocchi mit Spiegelei, Speck, Grünkohl, Kabocha-Kürbis und Semmelbrösel jeden verdammten Wochentag ab 9 Uhr

Hangover Pasta in der Ornello Trattoria (Queens, NY)

Wer braucht in Wasser gekochte Nudeln, wenn man sie in Milch kochen kann? Ja, so machen sie es mit der Pappardelle in Ornello, die auch mit Speck, einem Ei und Trüffelöl zubereitet wird.

Bild

Frühstücksspaghetti mit Muscheln und Krabben im Little Goat Diner (Chicago, IL)

Das Frühstücksmenü in Stephanie Izards West Loop Diner wird den ganzen Tag über serviert, und im Gegensatz zu allen anderen Gerichten auf dieser Liste wird die Pasta (die auch mit Guanciale und Bok Choy gesalbt wird) in der Pfanne gebraten. Wirbel auf die Zweifler der Frühstückspasta.

Bild

Egg Raviolo in der Knead & Co. Pasta Bar (Los Angeles, CA)

In Bruce Kalmans italienischem Fast-Casual-Lokal im Grand Central Market in der Innenstadt steht auf der Frühstückskarte immer diese supergroße Raviolo, ein angereicherter Eierteig, gefüllt mit hausgemachtem Ricotta, Grünkohl, Parmesan und Eigelb.Es wird dann mit einer Sauce aus geschmorten Paprika, Zwiebeln und Tomaten belegt. und Chiliflocken. Sie können Prosciutto di Parma hinzufügen – und warum nicht?

Sausage, Biscuits & Gravy Breakfast Pasta at Greenhouse Tavern (Cleveland, OH)

„Mein Koch Vincent [Griffith] ist ein Keksverrückter“, erklärt Sawyer über die Pasta in seinem „Rustbelt Joint“in der Innenstadt von CLE. „Wir dachten, lasst uns diese schöne Talg-Mehl-Köstlichkeit nehmen und sie auf Nudeln geben.“Besagte Pasta wäre Linguine, und – oh – es gibt auch ein pochiertes Ei obendrauf.

Karen Palmer ist die Redaktionsleiterin von Tasting Table und eine Pasta-Besessene.

Beliebtes Thema