Die Frühstücksszene in 'Master of None' trifft die richtige Romantik

Die Frühstücksszene in 'Master of None' trifft die richtige Romantik
Die Frühstücksszene in 'Master of None' trifft die richtige Romantik
Anonim

Ein junger Mann und eine junge Frau sitzen in Schlaf-T-Shirts an einer sonnigen Küchentheke und frühstücken. Er sieht sie lachend an, und sie kichert zurück, nimmt einen Löffel voll – dann wirft er den Löffel zurück in die Schüssel, um in ein schallendes Lachen auszubrechen. Diese Szene aus einer Master of None-Folge mit dem Titel „Morgens“dauert genau fünf Sekunden und ist das Romantischste, das mir je auf der Leinwand zu sehen war. Ich habe es mir mindestens zwanzig Mal angesehen. Als ich Master of None erneut öffnete, um es für dieses Stück wiederzufinden, wurde die Show dort angeh alten: Ich war zurückgegangen, nachdem ich das Staffelfinale beendet hatte, um es mir noch einmal anzusehen, wahrscheinlich in einer Schleife.

Es war die leichte Intimität dieser Szene, die mich umgehauen hat. Es zeigt Dev Shah (Aziz Ansari) und seine neue Freundin Rachel (Noel Wells) und kommt inmitten einer Pastiche von Morgenszenen mit neuen Beziehungen. Ich bin ein Kenner von Rom-Coms, aber keine große, blumige Geste könnte mit diesem Insider-Witz beim Frühstück in beschissenen Klamotten und all der Verbindung und dem stillen Vergnügen, das damit verbunden ist, mith alten.

Frühstück ist Realität in ihrem besten Licht.

Die Szene wird von einer ziemlich perfekten romantischen Sequenz aufgebaut, die beiden scherzen und spielen: Er bittet sie, ihn ins Bett zu bringen, bevor sie zur Arbeit geht, und sie stürzt sich und erstickt ihn vorgetäuscht; Sie putzen sich nebeneinander die Zähne und diskutieren darüber, wie man die Zahnpasta richtig auspresst. Aber erst beim Frühstückslachen bekam ich ganz richtige Bauchschmerzen, es beschwor so schmerzhafte Süße und Sehnsucht herauf. Die Szene erinnerte mich an einige meiner zärtlichsten Intimitäten: Müsli am Tresen eines Freundes, während er seinen Anzug für die Arbeit anzog, der schnelle Kuss unter der Dusche eine halbe Stunde zuvor.Eier auf Toast für eine Affäre in einem Zustand hoher Verliebtheit machen. Kaffee am frühen Morgen als neuer Partner und ich gingen zusammen mit meinem Hund im Park spazieren. Langer fauler Brunch mit einem Mann, mit dem ich zusammen war, die Straße runter von seiner Wohnung, ich in seinem Flanellhemd in diesem alten, schrecklich befriedigenden Symbol dafür, einen Anspruch zu erheben.

Das Abendessen mit seinem Wein und seinem Kerzenlicht hat schon immer die Romantik in sich. Aber für mich ist es Frühstück, kein Wettbewerb. Dinner ist Auftakt und Versprechen, Anspielung und Flirt, Potenzial. Aber das Frühstück ist Realität in seinem besten Licht. Frühstück ist alles, was vorher kam: Es ist Löffelchen im Bett, es ist Morgensex mit Morgenatem. Das Frühstück trägt das alte, zerschlissene Hemd Ihres Partners. Das Frühstück ist ein Insider-Witz. Das Frühstück muss man nicht erklären. Das Frühstück ist kein Vorwand. Frühstück ist Schlaf in deinen Augen und ein Knoten in deinem Haar. Frühstück bedeutet, die Rhythmen und Besonderheiten des anderen zu kennen. Frühstück ist eine Person, kein Protagonist.

Beliebtes Thema