Gewürztes Brathähnchen mit zwei Saucen Rezept

Inhaltsverzeichnis:

Gewürztes Brathähnchen mit zwei Saucen Rezept
Gewürztes Brathähnchen mit zwei Saucen Rezept
Anonim

Zutaten

  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 Teelöffel Zitronenschale, fein gerieben
  • 1 Esslöffel Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 Esslöffel Rosmarin, gehackt
  • 1 Esslöffel gemahlene Fenchelsamen
  • 1 Esslöffel frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 (3 1/2 Pfund) Huhn, gekühlt
  • Koscheres Salz
  • Wasakaka-Sauce und Piri-Piri-Sauce, zum Servieren

Wegbeschreibung

  • Schritt 1. In einer Schüssel Öl, Knoblauch, Zitronenschale und -saft, Rosmarin, Fenchelsamen und Pfeffer verquirlen. Reiben Sie die Mischung über das ganze Huhn, innen und außen. Auf Raumtemperatur kommen lassen.
  • Schritt 2. Backofen auf 400° vorheizen. Drehen Sie die Flügel des Huhns hinter dem Rücken und binden Sie die Beine zusammen; mit der Brustseite nach oben in einen Bräter legen. Rundherum mit Salz würzen. Etwa 55 Minuten braten, bis der Saft klar herausläuft, wenn eine innere Keule durchstochen wird. Auf ein Schneidebrett legen und 10 Minuten ruhen lassen. Das Hähnchen in 8 Stücke schneiden und mit der Wasakaka- und Piri-Piri-Sauce servieren.

Beliebtes Thema