Rezept für Rhabarberpuddingkuchen

Rezept für Rhabarberpuddingkuchen
Rezept für Rhabarberpuddingkuchen
Anonim

Zutaten

  • ½ (14,1-oz.) Pkg. gekühlte Tortenkrusten
  • Kochspray
  • 1 Pfund Rhabarber, getrimmt, der Länge nach halbiert und in 1-Zoll-Stücke geschnitten. Stücke (ca. 4 Tassen)
  • 2 Teelöffel geriebene Orangenschale plus 1 EL. frischer Saft (von 1 Orange)
  • ¾ Tasse Kristallzucker plus 2 EL, geteilt
  • ⅔ Tasse Sahne
  • 2 große Eier
  • 3 Esslöffel Allzweckmehl
  • 2 Esslöffel gesalzene Butter, geschmolzen
  • ¼ Teelöffel koscheres Salz

Wegbeschreibung

  • Schritt 1. Ofen auf 350°F vorheizen. Tortenkruste in einen 12-Zoll-Kreis rollen; passen in eine leicht gefettete (mit Kochspray) 9-Zoll-Tortenplatte. Ränder nach unten f alten und kräuseln. Den Teig mit Pergamentpapier auslegen und mit Tortengewichten oder getrockneten Bohnen füllen. Im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen; Gewichte und Pergamentpapier entfernen und weitere 10 Minuten backen. Zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter geben, ca. 20 Minuten.
  • Schritt 2. Rhabarber, Schale, Saft und 1/4 Tasse Zucker in einer großen Schüssel vermengen, bis alles gut vermischt ist; auf die abgekühlte Kruste übertragen und in einer gleichmäßigen Schicht verteilen. Auf ein umrandetes Backblech legen. Sahne, Eier, Mehl, geschmolzene Butter, Salz und 1/2 Tasse Zucker in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen; vorsichtig über die Rhabarbermischung in der Tortenschale gießen. Mit den restlichen 2 Esslöffeln Zucker gleichmäßig bestreuen. Tortenränder mit Alufolie abdecken. Im vorgeheizten Ofen etwa 1 Stunde backen, bis sie fast in der Mitte fest geworden sind.Zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter geben, etwa 2 Stunden. Decken Sie Reste ab und kühlen Sie sie bis zu 2 Tage lang.

Beliebtes Thema