Ramen Foo Young Rezept

Inhaltsverzeichnis:

Ramen Foo Young Rezept
Ramen Foo Young Rezept
Anonim

Zutaten

  • 1 (3 oder 3,5 Unzen) Pkg. Ramen-Nudeln, Gewürzpaket weggeworfen
  • 1 Tasse plus 2 Esslöffel Rapsöl, geteilt
  • 2 Esslöffel Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel fein gehackter Knoblauch (aus 2 kleinen Knoblauchzehen)
  • 1 Teelöffel Paprika
  • ¼ Teelöffel zerstoßener roter Pfeffer
  • 2 ½ Tassen Hühnerbrühe, geteilt
  • ¼ Tasse plus 2 Esslöffel Maisstärke, geteilt
  • ½ Teelöffel Kristallzucker
  • 5 Esslöffel Sojasauce, geteilt
  • 1 Teelöffel geröstetes Sesamöl, geteilt
  • 2 Tassen gehackte, geschälte, entdarmte rohe Garnelen
  • 2 ½ Tassen Krautsalatmischung in Tüten, leicht gehackt
  • 1 Tasse dünn geschnittene Frühlingszwiebeln
  • 6 große Eier, leicht geschlagen
  • 1 Esslöffel Sriracha-Chilisauce, plus mehr zum Servieren

Wegbeschreibung

  • Schritt 1. Ramen-Nudeln nach Packungsanleitung kochen, das Gewürzpäckchen weglassen und die Kochzeit auf 2 Minuten verkürzen; 1 Tasse Kochwasser aufheben. Nudeln abtropfen lassen und auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben.
  • Schritt 2. 2 Esslöffel Öl in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie Mehl, Knoblauch, Paprika und zerstoßene rote Paprika hinzu. Unter ständigem Rühren kochen, bis der Knoblauch duftet, 1 bis 2 Minuten.Fügen Sie langsam das reservierte Nudelkochwasser und 2 Tassen Hühnerbrühe hinzu und rühren Sie ständig um, bis die Mischung gut vermischt ist. 1/4 Tasse der Maisstärke und die restliche 1/2 Tasse Hühnerbrühe in einer kleinen Schüssel verquirlen, bis sie glatt sind. Die Maisstärke-Mischung langsam in die kochende Brühe-Mischung geben und ständig rühren, bis die Mischung eindickt. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig. Zucker, 4 Esslöffel Sojasauce und 1/2 Teelöffel Sesamöl einrühren; vom Herd nehmen und zudecken, um warm zu bleiben.
  • Schritt 3. Gehackte Garnelen mit den restlichen 2 Esslöffeln Maisstärke vermengen. 3 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne auf hoher Stufe erhitzen. Garnelen hinzufügen und unter häufigem Rühren kochen, bis die Garnelen durchgegart und leicht gebräunt sind, etwa 3 Minuten. Auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben und 5 Minuten abkühlen lassen. Pfanne sauber wischen.
  • Schritt 4. Gekochte Ramen-Nudeln grob hacken und in eine mittelgroße Schüssel mit abgekühlten Garnelen, Krautsalat, Frühlingszwiebeln, Eiern, Sriracha und dem restlichen 1 Esslöffel Sojasauce geben und 1/2 Teelöffel Sesamöl; vorsichtig schwenken, um die Zutaten zu kombinieren.
  • Schritt 5. 3 Esslöffel Rapsöl in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen. In vier Chargen von jeweils 3 Pfannkuchen die Nudelmischung mit 1/3 Tassen heißem Öl hinzufügen und auf beiden Seiten etwa 2 Minuten lang goldbraun backen. Gekochte Pfannkuchen auf einen mit Papiertüchern ausgelegten Teller geben; Vorgang mit restlicher Öl-Nudel-Mischung wiederholen.
  • Schritt 6. Die Soße vorsichtig erhitzen, umrühren, bis sie heiß und glatt ist, und die Pfannkuchen mit der Soße und extra Sriracha servieren, falls gewünscht.

Beliebtes Thema