Französisches Eintopf-Pasta-Rezept mit Zwiebeln

Französisches Eintopf-Pasta-Rezept mit Zwiebeln
Französisches Eintopf-Pasta-Rezept mit Zwiebeln
Anonim

Zutaten

  • 3 mittelsüße Zwiebeln (etwa 2 Pfund), längs halbiert und quer in dünne Scheiben geschnitten
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 Teelöffel gehackter Knoblauch
  • 1 Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • ½ Tasse Sherry oder trockener Weißwein
  • 1 Esslöffel frische Thymianblätter
  • 1 Esslöffel frisch gehackte Petersilie
  • 2 Tassen Wasser
  • 2 Tassen Rinderbrühe
  • 1 Esslöffel Worcestersauce
  • 12 Unzen ungekochte Linguine, halbiert
  • 1 Tasse geriebener Parmesankäse
  • 1 Tasse geriebener Greyerzer oder Schweizer Käse
  • Garnitur: frische Thymianzweige, gehackte frische Petersilie (optional)

Wegbeschreibung

  • Schritt 1. Stellen Sie eine große Pfanne mit flachen Seiten auf mittlere Hitze und fügen Sie Olivenöl und Butter hinzu. Zwiebeln einrühren und 15 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  • Schritt 2. Knoblauch, Salz und Pfeffer einrühren; kochen Sie weitere 5 Minuten oder bis die Zwiebeln gebräunt sind und eine marmeladenartige Textur haben. Sherry einrühren und den Boden der Pfanne abkratzen, um alle braunen Stücke auf dem Boden zu entfernen.
  • Schritt 3. Wasser, Rinderbrühe, Thymianblätter, Petersilie und Worcestersauce einrühren. Gebrochene Linguine hinzufügen und umrühren, um die Nudeln in die Flüssigkeit einzuarbeiten. Zum Kochen bringen und 10 Minuten kochen lassen, gelegentlich umrühren, bis die Nudeln gar sind und der größte Teil der Flüssigkeit absorbiert ist.Vom Herd nehmen und 3 Minuten zudecken.
  • Schritt 4. Den geriebenen Parmesan und Gruyere hineingeben und nach Belieben mit Thymianzweigen und gehackter Petersilie garnieren.

Beliebtes Thema