Malaysischer gebratener Reis (Nasi Goreng) Rezept

Inhaltsverzeichnis:

Malaysischer gebratener Reis (Nasi Goreng) Rezept
Malaysischer gebratener Reis (Nasi Goreng) Rezept
Anonim

Zutaten

  • 5 Unzen (140 g) Hühnerbrust oder -schenkel ohne Knochen, ohne Haut, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Esslöffel (15 ml) süße Sojasauce
  • 1 Teelöffel geröstetes Sesamöl
  • 1 Teelöffel Reiskleie, Raps- oder Traubenkernöl
  • ⅓ Tasse (80 ml) Reiskleie, Raps- oder Traubenkernöl
  • 5 große rote asiatische Schalotten, in dünne Scheiben geschnitten, geteilt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 Teelöffel (10 g) Garnelenpaste (Belachan), zerkrümelt
  • 3 bis 4 Tassen (480 bis 640 g) einen Tag alter gekochter weißer Reis, gekühlt
  • 2 Esslöffel (30 ml) süße Sojasauce (Kecap Manis)
  • 1 Esslöffel (11 g) dünn geschnittene rote Serrano- oder Cayenne-Chili (optional)
  • 4 Spiegeleier mit der Sonnenseite nach oben
  • Garnelencracker
  • Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben
  • Tomatenschnitze
  • Dünn geschnittene Gurke
  • Limettenschnitze

Wegbeschreibung

  • Schritt 1. Für das marinierte Hähnchen das Hähnchen mit der süßen Sojasauce, dem Sesamöl und dem Öl in einer kleinen Schüssel mischen. Mischen Sie alles gründlich zusammen, um sicherzustellen, dass das Huhn überzogen ist. Legen Sie das Huhn beiseite.
  • Schritt 2. Für den gebratenen Reis das Öl in einem großen Wok oder einer Pfanne bei mittlerer bis niedriger Hitze erhitzen.3 der Schalotten dazugeben. Braten Sie die Schalotten unter gelegentlichem Rühren 5 bis 10 Minuten oder bis sie goldbraun sind. Die frittierten Schalotten zum Abtropfen vorsichtig auf Küchenpapier geben. Lassen Sie das Öl im Wok.
  • Schritt 3. Erhöhen Sie die Hitze auf mittlere bis hohe Stufe, fügen Sie das Huhn hinzu und braten Sie es 2 bis 3 Minuten unter Rühren, bis es braun und durchgegart ist. Übertragen Sie das Huhn auf einen Teller. Die restlichen 2 Schalotten und den Knoblauch in den Wok geben.
  • Schritt 4. Kochen Sie sie, bis der Knoblauch beginnt, goldbraun zu werden, etwa 30 Sekunden lang. Fügen Sie die Garnelenpaste hinzu und braten Sie die Mischung 30 Sekunden lang unter Rühren an.
  • Schritt 5. Erhöhen Sie die Hitze auf eine hohe Stufe und geben Sie dann den Reis in den Wok. (Ich finde es am einfachsten, den Reis mit feuchten Händen zu zerkleinern und in den Wok zu krümeln.)
  • Schritt 6. Den Reis etwa 1 Minute unter Rühren braten, bis das Öl und die Garnelenpaste gleichmäßig mit dem Reis vermischt sind. Fügen Sie die süße Sojasauce hinzu und braten Sie den Reis 1 Minute lang, bis die Sauce gut mit dem Reis vermischt ist.Geben Sie das Hähnchen und die Chilis (falls verwendet) in den Wok und braten Sie die Mischung 1 Minute lang, bis sich die Zutaten gut vermischt haben.
  • Schritt 7. Den gebratenen Reis vom Herd nehmen, auf 4 Schüsseln verteilen und jede Portion mit einem Spiegelei, Garnelencrackern, Frühlingszwiebeln, Tomatenecken, Gurken u Limettensp alten.

Chef's Notes

Beliebtes Thema