Butternusskürbis-Tacos-Rezept

Butternusskürbis-Tacos-Rezept
Butternusskürbis-Tacos-Rezept
Anonim

Zutaten

  • 2 (12-oz.) pkg. geschälter und gewürfelter frischer Butternusskürbis (ca. 5 Tassen)
  • 1 (15-oz.) Dose Kichererbsen (Kicherbohnen), abgetropft und gespült
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 1 Teelöffel gemahlene Kurkuma
  • 1 ½ Teelöffel koscheres Salz, geteilt
  • 1 Tasse verpackte frische Korianderblätter und -stiele, plus Blätter zum Garnieren (von 1 Bund)
  • 1 kleine (1 1/2 oz.) Jalapeño-Chili, entkernt und grob gehackt (ca. 1/4 Tasse)
  • 1 kleine (5 oz.) reife Avocado, grob gehackt (ca. 1/2 Tasse)
  • ¼ Tasse Vollmilchjoghurt
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 1 Esslöffel frischer Limettensaft (von 1 Limette)
  • 8 (6 Zoll) Maistortillas, erwärmt
  • Zerbröselter Schafskäse und geschnittene Radieschen zum Servieren

Wegbeschreibung

  • Schritt 1. Ofen auf 400°F vorheizen. Ein großes Backblech mit Rand mit Alufolie auslegen. Butternusskürbis, Kichererbsen, Öl, Currypulver, Kurkuma und 1 Teelöffel Salz auf dem vorbereiteten Backblech vermischen, bis es gleichmäßig bedeckt ist; in einer gleichmäßigen Schicht verteilen. Im vorgeheizten Ofen 35 bis 40 Minuten backen, bis sie weich sind, dabei nach der Hälfte der Zeit umrühren.
  • Schritt 2. In der Zwischenzeit Korianderblätter und -stiele, Jalapeño, Avocado, Joghurt, Wasser, Limettensaft und den restlichen halben Teelöffel Salz in einen Mixer geben. Etwa 1 Minute lang glatt rühren.
  • Schritt 3. Die Kürbismischung gleichmäßig auf die warmen Maistortillas verteilen; Mit Avocadosauce beträufeln und mit zerbröckeltem Feta und geschnittenen Radieschen garnieren. Mit Korianderblättern bestreuen.

Beliebtes Thema