Rezept für geröstete Knoblauchbutterkekse

Inhaltsverzeichnis:

Rezept für geröstete Knoblauchbutterkekse
Rezept für geröstete Knoblauchbutterkekse
Anonim

Zutaten

  • 1 kleine Knoblauchknolle
  • Olivenöl
  • 12 Esslöffel ungesalzene Butter, weich und geteilt
  • 2 ½ Tassen Allzweckmehl plus mehr zum Rollen
  • 2 ½ Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Kristallzucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel Natron
  • ⅔ Tasse saure Sahne
  • ⅓ Tasse Milch
  • flockiges Meersalz

Wegbeschreibung

  • Schritt 1. Backofen auf 200°F vorheizen.
  • Schritt 2. Die äußersten Schichten der papierartigen Haut von der Knoblauchknolle abziehen und die Knolle intakt lassen. Schneiden Sie eine kleine Menge (etwa ¼ Zoll) von der Oberseite der Knoblauchknolle ab, sodass die Knoblauchzehen im Inneren freiliegen. Legen Sie den Kopf auf ein Blatt Aluminiumfolie; mit 1-2 TL Olivenöl beträufeln. F alten Sie die Seiten des Aluminiums nach oben, um ein versiegeltes Paket zu erh alten. Im Ofen 40-50 Minuten rösten, oder bis alle Nelken goldbraun und zart sind, wenn man sie mit einem Messer durchsticht. Etwas abkühlen.
  • Schritt 3. 10 Esslöffel Butter in eine kleine Rührschüssel geben.Drücken Sie den Inh alt jeder Knoblauchzehe in die Schüssel. Den Knoblauch zerdrücken und in die Butter einrühren, bis er gut verteilt ist. Übertragen Sie die geröstete Knoblauchbutter auf ein Blatt Wachspapier oder Pergamentpapier. Wickeln Sie die Butter ein und legen Sie sie etwa 2 Stunden in den Kühlschrank, bis sie wieder fest und hart ist.
  • Schritt 4. Backofen auf 225°F vorheizen.
  • Schritt 5. Mehl, Backpulver, Natron, Zucker und Salz in einer großen Rührschüssel verquirlen. Sauerrahm und Milch in einem Rührbecher aus Glas oder einer kleinen Rührschüssel mischen, mit einer Gabel umrühren, bis alles gut vermischt ist.
  • Schritt 6. Die geröstete Knoblauchbutter in kleine Stücke schneiden und über die Mehlmischung streuen; zum Beschichten werfen. Die Butter mit den Fingerspitzen in die Mehlmischung einarbeiten, bis die Butter gut verteilt ist und sich erbsengroße Klümpchen bilden.
  • Schritt 7. In der Mitte der Mischung eine Mulde formen und die Sauerrahm-Milch-Mischung hinzugeben. Rühren, bis ein zottiger Teig entsteht. Kneten Sie den Teig mit bemehlten Händen ein paar Mal vorsichtig in der Schüssel, um alles zusammenzubringen.
  • Schritt 8. Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche ausrollen. Den Teig zu einem Rechteck klopfen (ca. 7"x4"); Der Teig sollte etwa 1 Zoll dick sein. F alten Sie das Rechteck in Drittel, f alten Sie eine kurze Seite des Teigrechtecks ​​in die Mitte und wiederholen Sie dies mit der verbleibenden kurzen Seite des Teigs (dieses Drittel wird über die erste kurze Seite gef altet). Klopfen Sie den Teig vorsichtig wieder zu einem Rechteck aus, das ungefähr die gleiche Größe wie das erste hat. Wiederholen Sie den F alt- und Klopfvorgang noch einmal.
  • Schritt 9. Nachdem Sie den Teig zum letzten Mal wieder zu einem Rechteck geformt haben, verwenden Sie ein scharfes Messer oder einen Bankschaber, um das Rechteck horizontal zu halbieren. Schneiden Sie dann das Rechteck vertikal in 4 gleichmäßige Stücke, um schließlich 8 Kekse zu bilden. Übertragen Sie die Kekse auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech und legen Sie sie 2 Zoll voneinander entfernt.
  • Schritt 10. Die restlichen 2 Esslöffel Butter in der Mikrowelle oder auf dem Herd schmelzen. Die Kekse gleichmäßig mit Butter bestreichen und mit flockigem Meersalz bestreuen. 20 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind.

Chef's Notes

Make-Ahead-Tipp: Sie können die geröstete Knoblauchbutter einen Tag (oder ein paar Tage) im Voraus zubereiten, so dass die eigentliche Herstellung der Kekse effizienter ist.

Beliebtes Thema