Kürbiskekse

Kürbiskekse
Kürbiskekse
Anonim

Zutaten

  • 1 Tasse (8 Unzen) ungesalzene Butter, weich
  • 2/3 Tasse Kristallzucker
  • 2 große Eigelb
  • 1 TL. Vanilleextrakt
  • 2 Tassen (etwa 8 1/2 Unzen) Allzweckmehl
  • 1 TL. Kürbiskuchengewürz
  • 1 TL. koscheres Salz
  • 1/2 Tasse Sektzucker
  • 3/4 Tasse Kürbis aus der Dose
  • 1/4 Tasse Kristallzucker
  • 1 großes Eigelb
  • 1/2 TL. Kürbiskuchengewürz

Wegbeschreibung

  • Schritt 1. Kekse zubereiten: Butter und Kristallzucker mit einem Standmixer mit Paddelaufsatz bei mittlerer Geschwindigkeit 3 ​​bis 4 Minuten cremig schlagen. Fügen Sie Eigelb hinzu, 1 nach dem anderen, und schlagen Sie nach jeder Zugabe gut. Vanille einschlagen. Mehl, Kürbiskuchengewürz und Salz in einer kleinen Schüssel verquirlen. Mit dem Mixer auf niedriger Geschwindigkeit die Mehlmischung zur Buttermischung geben; Erhöhen Sie die Mixergeschwindigkeit auf mittel und schlagen Sie, bis die Mischung zusammenkommt, etwa 2 Minuten. Abdecken und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Schritt 2. Ofen auf 350°F vorheizen. 2 große Backbleche mit Pergamentpapier auslegen. Rollen Sie den Teig mit bemehlten Händen zu 30 (1-Zoll) Kugeln. Jede Kugel in Kristallzucker wälzen. Legen Sie 1 1/2 Zoll auseinander auf vorbereitete Pfannen. Machen Sie mit Ihrem Daumen oder der Rückseite eines Löffels vorsichtig eine Vertiefung in der Mitte jeder Kugel.
  • Schritt 3. Im vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen; aus dem Ofen nehmen und erneut in die Mitte drücken. Bis zur Verwendung auf Backblechen abkühlen lassen.
  • Schritt 4. Während die Kekse backen, die Füllung zubereiten: Dosenkürbis, Zucker, Eigelb und Kürbiskuchengewürz glatt rühren.
  • Schritt 5. Die Kekse zusammensetzen: Etwa 1 Teelöffel Füllung in die Mitte jedes Kekses geben. Bei 350 °F backen, bis sie an den Rändern leicht gebräunt sind, 4 bis 6 Minuten. Vor dem Servieren auf Pfannen vollständig abkühlen lassen, ca. 20 Minuten.

Beliebtes Thema